Entdecken Sie Frankfurt, Deutschland

Entdecken Sie Frankfurt, Deutschland

Entdecken Sie Frankfurt, das Geschäfts- und Finanzzentrum von Frankfurt Germany und die größte Stadt in Hessen. Die Stadt ist bekannt für ihre futuristische Skyline und den geschäftigsten deutschen Flughafen.

Frankfurt am Main ist die Finanzhauptstadt Kontinentaleuropas und das Verkehrszentrum Deutschlands. Frankfurt ist die Heimat der Europäischen Zentralbank und der Deutschen Börse. Darüber hinaus finden hier einige der wichtigsten Messen der Welt statt, darunter die Frankfurter Automobilausstellung und die Frankfurter Buchmesse.

Frankfurt ist eine Stadt der Kontraste. Wohlhabende Banker, Studenten und Müsliabbrecher leben in einer Stadt zusammen, die neben gut erhaltenen alten Gebäuden einige der höchsten und avantgardistischsten Wolkenkratzer Europas besitzt. Die Innenstadt, insbesondere der Römerplatz, die Kulturlandschaft und die Museen am Main ziehen jedes Jahr Millionen von Touristen an. Auf der anderen Seite werden viele abgelegene Stadtteile wie Bockenheim, Bornheim, Nordend und Sachsenhausen mit ihren intakten schönen Straßen und Parks aus dem 19. Jahrhundert oft von Besuchern übersehen.

Frankfurt ist der Ort, an dem sich die wichtigsten Autobahnen und Eisenbahnen Deutschlands kreuzen. Über 350,000-Leute pendeln jeden Tag in die Stadt, zusätzlich zu den 710,000-Leuten, die tatsächlich hier leben. Mit einem riesigen Flughafen - dem drittgrößten Europas - ist er das Tor nach Deutschland und für viele Menschen auch der erste Ankunftsort in Europa. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Knotenpunkt für Verbindungen innerhalb Europas und für Interkontinentalflüge.

Frankfurt ist die vielfältigste Stadt in Deutschland und hat den höchsten Ausländeranteil im Land: Etwa 28% (710,000) der Frankfurter haben keinen deutschen Reisepass und weitere 20% sind eingebürgerte deutsche Staatsbürger.

In Frankfurt gibt es viele Museen, Theater und eine Weltklasseoper.

Wann zu besuchen

Die besten Zeiten für Frankfurt sind Spätfrühling bis Frühherbst. Die Sommer sind in der Regel sonnig und warm um 25 ° C (77 ° F). Seien Sie jedoch auf sehr heiße Sommertage um 35 ° C (95 ° F) sowie auf leichten Regen vorbereitet. Die Winter können kalt und regnerisch sein (normalerweise nicht unter -10 ° C / 14 ° F). In Frankfurt schneit es selten.

Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, möchten Sie möglicherweise die Zeit vermeiden, in der Messen stattfinden, da dies die Suche nach einer erschwinglichen Unterkunft zu einer herausfordernden Aufgabe macht. Die größten sind die Frankfurter Automobil-Ausstellung alle zwei Jahre Mitte September und die Buchmesse alljährlich Mitte Oktober.

Was tun in Frankfurt?

Nehmen Sie an einigen kostenlosen Führungen teil, wie der Frankfurter Architekturfototour oder dem kostenlosen alternativen Stadtrundgang in Frankfurt

Im Sommer ist ein Spaziergang entlang des Mains eine schöne Sache. Viele Leute werden einen sonnigen Nachmittag damit verbringen, zu Fuß oder auf einer Wiese zu sitzen oder Frisbee oder Fußball zu spielen. Es ist eine relativ ruhige Gegend, wenn man bedenkt, dass sie im Herzen der Stadt liegt. In den nahe gelegenen Cafés und Restaurants können Sie zwischendurch etwas trinken. Der einzige Nachteil ist, dass es bei schönem Wetter ziemlich voll werden kann; Versuchen Sie es während der Geschäftszeiten an einem Wochentag, es sei denn, Sie suchen eine Menge.

Maintower, Neue Mainzer Straße 52 - 58. Genießen Sie von diesem Wolkenkratzer aus eine atemberaubende Aussicht.

Oper Frankfurt, Untermainanlage 11. Nicht zu verwechseln mit dem historischen Gebäude der Alten Oper. In diesem modernen Gebäude können Sie eine Opernaufführung sehen. Staatlich subventionierte Aufführungen machen dies zu einem relativ erschwinglichen Ort, um qualitativ hochwertige Produktionen zu sehen.

Eisbahn, Am Bornheimer Hang 4. Schlittschuhlaufen für Amateure oder Eishockeyspiele der örtlichen Mannschaften.

Englisches Theater, Gallusanlage 7. Sehen Sie ein Theaterstück im größten englischsprachigen Theater Kontinentaleuropas.

Spazieren Sie im Stadtwald im Süden Frankfurts. Mit rund 48 Quadratkilometern gilt es als der größte innerstädtische Wald in Germany. Sechs Spielplätze und neun Teiche machen den Wald zu einer beliebten Touristenattraktion.

Probieren Sie den lokalen Apfelwein, speziell den von Possmann. Die Edition „Frau Rauscher“ hat einen angenehmen natürlichen Geschmack mit etwas Hefe.

Das Cinestar Metropolis Kino zeigt einige Filme in englischer Sprache.

Schwimmen Sie in den Titus-Thermen oder im Rebstockbad. Beide verfügen über Whirlpools und eine Sauna. Oder besuchen Sie eines der anderen öffentlichen Hallen- oder Freibäder in Frankfurt. Zu den größeren Anlagen außerhalb der Stadt gehören die Taunus-Therme in Bad Homburg und die Rhein-Main-Therme in Hofheim.

Der Sportpark Kelkheim ist eine Sportanlage mit Hochseilgärten, Golf (keine Mitgliedschaft erforderlich), Indoor-Klettern und Bouldern, Squash und anderen Aktivitäten.

Besteigen Sie den Feldberg, den höchsten Berg des Taunus. Besteigen Sie den Aussichtsturm am Feldberg. Wenn es kalt ist, gönnen Sie sich am Tower-Kiosk eine heiße Schokolade mit Sahne.

Das Rotlichtviertel mit großen Bordellen, Pornokinos und Bars liegt östlich des Hauptbahnhofs.

Ballett Wiliam Forsythe. Modernes Ballett in Frankfurt.

Messen

Frankfurts Messen haben bekanntlich bereits im Jahr 1160 stattgefunden. Die Messe Frankfurt ist eines der größten Messezentren der Welt, in dem ständig kleine, große und riesige Ausstellungen stattfinden - die Motor Show zieht fast eine Million Besucher an. Die meisten Messen sind zumindest für einen Teil der Zeit für die Öffentlichkeit zugänglich und können eine faszinierende, wenn auch etwas überwältigende Erfahrung sein, wenn Sie sich für das Thema interessieren. Die Messe hat einen eigenen Bahnhof, die Messe, zwei Stationen vom Hauptbahnhof entfernt. Messevorverkaufskarten ermöglichen häufig die kostenlose Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel des RMV. U4 / U5 zum Bahnhof Messe / Torhaus; Züge zu den Messen werden in englischer Sprache bekannt gegeben.

Frankfurter Buchmesse. Die größte Veranstaltung der weltweiten Verlagsbranche findet jährlich Mitte Oktober statt. Die Frankfurter Buchmesse hat eine lange Geschichte und wird erstmals im Jahr 1485 veranstaltet, kurz nachdem die Gutenberg-Druckerei im nahe gelegenen Mainz die Verfügbarkeit von Büchern deutlich verbessert hat. Die letzten zwei Tage (Sa-So) sind für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Der Verkauf von Büchern ist nur am Sonntag gestattet. In den letzten Jahren haben die öffentlichen Tage der Buchmesse auch ein großes Kontingent von Manga- / Anime-Fans angezogen, von denen sich viele als ihre Lieblingscharaktere verkleiden! Fotografieren ist erlaubt, jedoch nur mit Erlaubnis.

Internationale Automobil-Ausstellung Frankfurt. Die weltgrößte Automobilausstellung und Frankfurts größte Veranstaltung, die alle zwei Jahre am kommenden 2019 stattfindet. (In geraden Jahren findet die Show in Hannover statt.)

Was zu kaufen

Frankfurt ist ein großartiger Ort zum Einkaufen, da es sowohl für Touristen als auch für die lokale Bevölkerung geeignet ist. Sie können also alles finden, von Haute Couture bis zu lächerlich günstig, und die meisten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich im Zentrum. Die meisten Geschäfte haben bis 8PM geöffnet, obwohl einige der größeren Geschäfte im Stadtzentrum möglicherweise bei 9 oder 10PM schließen. Im Allgemeinen sind die Geschäfte sonntags geschlossen.

MyZeil (Einkaufszentrum)

Die Zeil ist die Haupteinkaufsstraße in Frankfurt und tatsächlich eine der meistbesuchten Einkaufsstraßen in Europa. In der Gegend gibt es Kaufhäuser wie Galeria Kaufhof und Karstadt, Einkaufszentren wie die Zeilgalerie und MyZeil (bemerkenswerte Architektur!) Und viele andere Geschäfte. Schauen Sie sich auch einige der umliegenden Straßen an, zB Liebfrauenstraße, Schillerstraße, Kaiserstraße. In der Goethestraße können Sie gehobene Einkäufe tätigen.

Kleinmarkthalle: Markthalle mit lokalen und internationalen Lebensmitteln in der Hasengasse 5-7 (in der Innenstadt zwischen Zeil und Berliner Straße)

Schweizer Straße: kleine, traditionelle Läden mit lokalen Spezialitäten.

Berger Straße: kleinere trendige Läden und Cafés.

NordWestZentrum: Ein großes modernes Einkaufszentrum im Norden Frankfurts. Viele der dortigen Geschäfte befinden sich auch im zentralen Bereich von Zeil.

Leipziger Straße: kleinere Läden.

Flohmarkt: Samstags entlang des Flusses in Sachsenhausen. Beginnt um 10: 00 und geht weiter bis 14: 00. Während dieser Zeit ist die Straße normalerweise für den Verkehr gesperrt.

Hessen-Center: Ein älteres Einkaufszentrum, das sich mehr an die lokale Bevölkerung richtet.

Bauernmarkt in der Konstablerwache: jeden Donnerstag (10: 00-20: 00) und Samstag (8: 00-17: 00)

Schillermarkt: lokaler Lebensmittelmarkt, jeden Freitag von 9: 00-18: 30.

Was zu essen

Es gibt natürlich Restaurants in ganz Frankfurt. Ein bemerkenswerter Bereich zum Essen könnte das sein, was vor Ort als Fressgass bekannt ist (eine wörtliche Übersetzung wäre „Munching Alley“). Der korrekte Name dieser Straße lautet Große Bockenheimer Straße. Wie der Spitzname schon sagt, bietet das Fressgass viele Cafés, Restaurants und Feinkostläden. Es ist eine beliebte Gegend, um nach dem täglichen Einkauf zu speisen. Nehmen Sie die U-Bahn bis zur Station Hauptwache oder Alte Oper. Ende Mai bis Anfang Juni (genaue Daten variieren von Jahr zu Jahr) findet das Fressgass-Fest mit Imbissbuden, billigem Bier und Live-Musik statt.

Was zu trinken

Frankfurt ist eine junge Stadt, in der Geselligkeit und Partys immer ganz oben auf der Tagesordnung stehen. Sachsenhausen, Bockenheim, Bornheim, Nordend und die Innenstadt sind die wichtigsten Handlungsfelder. In der Innenstadt befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs das eher heruntergekommene Rotlichtviertel, das von Polizisten und Gemeinderäten stark überwacht wird. Stripclubs wie das Golden Gate Frankfurt sind zB für Junggesellen- / Junggesellenabschiede am Wochenende beliebt und ähnliche Lokale sind zu Fuß erreichbar. Prüfen Sie die Preise im Voraus, um später Probleme mit Türstehern zu vermeiden.

Aufgrund der Banken und Geschäftsreisende ist das Nachtleben in Frankfurt in gehobene Partys oder alternative Studentenpartys aufgeteilt. Im Allgemeinen muss die Kleidung etwas hochwertiger sein als der deutsche Durchschnitt - an manchen Orten sind Turnschuhe möglicherweise nicht akzeptabel.

Während hochkarätige Clubs in der Regel bis in die Morgenstunden geöffnet sind, schließen die Bars am Samstagabend um 23: 00-01: 00 und die kleinen Clubs am 03: 00-04: 00. Die beste Wahl für Nachtschwärmer ist Alt-Sachsenhausen, da dort viele Bars bis zum Sonnenaufgang geöffnet bleiben.

Alt-Sachsenhausen, ein Teil des Vororts Sachsenhausen südlich des Mains, ist berühmt für seine Bars und Kneipen (eine deutsche Art von Bar), die die „regionale Spezialität“ Ebbelwoi (lokaler Dialekt für „Apfelwein“, manchmal auch Ebbelwei) servieren. . In diesen Tagen ist es jedoch hauptsächlich für Touristen. Gute Möglichkeiten in Alt-Sachsenhausen sind Dauth-Schneider, Struwwelpeter und Lorsbacher Thal. Eine weitere Option in Sachsenhausen ist die Textorstraße, zwei Minuten zu Fuß in Richtung Süden, wo Sie noch eine Reihe authentischer Lokale für Einheimische finden (Germania, Kanonensteppel, Feuerraedchen).

Nicht so berühmt wie "Alt-Sachs", aber auch bekannt ist Bornheim (im Norden gelegen), wo es auch einige biergartenähnliche Apfelweinfabriken in der "Berger Straße" und Umgebung gibt. Einige der beliebtesten Apfelweinorte in Bornheim sind Solzer, Zur Sonne und Zur Schoenen Muellerin.

In Frankfurt gibt es viele Clubs, die Geschäftsleute bedienen und Firmenveranstaltungen organisieren.

In Frankfurt gibt es eine Reihe von Internetcafés mit unterschiedlichen Preisen und Qualitäten.

Kostenloses WLAN in Coffeeshops wird immer häufiger genutzt, aber die meisten Unternehmen benötigen Lebensmitteleinkäufe usw., um den Code zu erhalten. Verschiedene andere Hotels bieten Internetzugang, in der Regel jedoch gegen Gebühr.

aussteigen

Mainz - Gutenbergs Rheinheim mit gut erhaltener Altstadt, 45 min.

Wiesbaden, wohlhabende historische Kurstadt und Landeshauptstadt.

Rüdesheim am Rhein - am südlichen Ende des Rheintals und des Rheingaus, 73 min.

Darmstadt - ehemalige Residenz des Herzogtums Hessen, malerische Altstadt, Jugendstilarchitektur

Kaiser Antoninus Pius präsidiert am Saalburger Haupttor

Bad Homburg - Kurort in der Nähe der alten römischen Festung Saalburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

Bad Nauheim - Jugendstilgebäude und Aufenthaltsort von Elvis Presley in der Armee (1958-1960)

Heidelberg, mit berühmtem Schloss und charmanter Altstadt, 55 min.

Köln, Heimat des Kölner Karnevals und des berühmten Doms, 1 hour

Büdingen: mittelalterliche Innenstadt

Wandern

Wenn Sie gerne wandern, besuchen Sie das nahe gelegene Taunusgebirge, den Vogelsberg oder den Odenwald. Entdecken Sie Frankfurt und Sie werden feststellen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Offizielle Tourismus-Websites von Frankfurt

Sehen Sie sich ein Video über Frankfurt an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.