erkunden sie die salomonen

Die Salomonen, Melanesien

Erkunden Sie die Salomonen, ein südpazifisches Archipel östlich von Papua-Neuguinea. Sie nehmen eine strategische Position auf Seewegen zwischen dem Südpazifik, dem Salomon-Meer und dem Korallenmeer ein.

Die Salomonen sind eine weite Inselnation und die Entfernung zwischen den westlichsten und östlichsten Inseln beträgt ungefähr 1,500km (930 mi). Die Santa Cruz Inseln.

Man nimmt an, dass die Salomonen seit Tausenden von Jahren von Melanesiern bewohnt werden. Es wird angenommen, dass papuanisch sprechende Siedler um 30,000 BC herum kamen. Austronesischsprachige kamen um 4,000 BC an und brachten auch kulturelle Elemente wie das Auslegerkanu mit. Es ist zwischen 1,200 und 800 BC, dass die Vorfahren der PolynesierDie Lapita kamen mit ihren charakteristischen Keramiken aus dem Bismarck-Archipel.

Das Archipel der Salomonen ist Teil zweier verschiedener terrestrischer Ökoregionen. Die meisten Inseln gehören zur Ökoregion der Regenwälder der Salomonen. Diese Wälder sind durch forstwirtschaftliche Aktivitäten stark unter Druck geraten. Die Santa Cruz-Inseln gehören zusammen mit dem benachbarten Vanuatu-Archipel zur Ökoregion der Vanuatu-Regenwälder. Mehr als 230-Sorten von Orchideen und anderen tropischen Blumen verschönern die Landschaft. Die Inseln enthalten mehrere aktive und ruhende Vulkane, wobei Tinakula und Kavachi die aktivsten sind. Der höchste Punkt ist der Mount Makarakomburu mit 2,447 Metern. Viele tief liegende Korallenatolle prägen die Region.

Das ozeanäquatoriale Klima der Inseln ist das ganze Jahr über extrem feucht, mit einer Durchschnittstemperatur von 27 ° C und wenigen extremen Temperaturen oder Wetterbedingungen. Juni bis August ist die kühlere Zeit.

Inseln

  • Das nördlichste Gebiet; umfasst die Treasury Islands und Shortland Islands sowie Choiseul selbst
  • Florida und Russell Islands
  • Guadalcanal (Honiara). Die Hauptinsel mit der Hauptstadt und dem Hauptflughafen
  • Neue Georgia-Inseln
  • Malaita
  • Renell und Bellona
  • San Cristobal Diese Insel ist auch als Makira bekannt
  • Santa Cruz Islands winzige abgelegene Inseln im Südosten, näher an Vanuatu als irgendwo anders auf den Salomonen
  • Santa Isabel, wo der erste europäische Kontakt mit den Salomonen hergestellt wurde

Städte

  • Honiara Hauptstadt der Salomonen - Provinz Guadalcanal
  • Gizo Western Province
  • Provinz Auki Malaita
  • Noro New Georgia Island, Westprovinz
  • Munda New Gerogia Island, Westprovinz
  • Yandina Russell Islands, Zentralprovinz
  • Tulagi Zentralprovinz
  • Buala Santa Isabel, Provinz Isabel
  • Kirakira Makira-Ulawa Provinz
  • Provinz Lata Temotu
  • Taro Choisel Provinz
  • Tigoa Renell und Provinz Bellona

Der Honiara International Airport liegt 8 Kilometer östlich der Hauptstadt.

Gelegentlich besuchen Kreuzfahrtschiffe Honiara und die Außenprovinzen im Rahmen einer geplanten Tour. Es ist normalerweise nicht möglich, diese Schiffe als Einwegtransport zum oder vom Land zu verwenden.

Freizeityachten besuchen regelmäßig die Salomonen. Viele halten sich für längere Zeit auf, um die vielen Inseln, Korallenatolle und wunderschönen Lagunen zu erkunden.

Aufgrund der geografischen Lage des Landes sind die Solomon-Insulaner sehr an Seereisen gewöhnt und in den meisten Fällen scheint dies die bevorzugte Reisemethode zu sein. Auch wenn dies möglicherweise nicht der schnellste Weg ist, um an Ihr Ziel zu gelangen, können Seereisen landschaftlich reizvoll sein und Sie durch weniger bereiste Gebiete führen. Da die meisten Grundausstattung bieten, sind sie auch erheblich billiger als Flugreisen.

Auf den Inseln leben mehr als 120-Ureinwohner Melanesienn Sprachen, wobei die meisten Bürger das lokale melanesische Pidgin als Verkehrssprache sprechen. Englisch ist die offizielle Sprache, wird jedoch nur von 1 oder 2% der Bevölkerung gesprochen.

Eine der beliebtesten Aktivitäten auf den Salomonen ist das Tauchen. Als Teil des Korallendreiecks bieten die Salomonen einige der besten Tauchplätze im Südpazifik. Es gibt einen lokalen Anbieter in Honiara, der Tagesausflüge zu den nahe gelegenen Inseln und Tauchgänge zum sehr beliebten Bonegi-Strand anbietet. Darüber hinaus bieten zwei Live-Anbieter an Bord Reisen an, die von 7- bis 14-Tagen dauern und entlegenere Gebiete in den Solomons erkunden. Es gibt auch Betreiber in Munda, Gizo und Uepi sowie eine Reihe kleiner Betriebe, die auf den abgelegenen Inseln verstreut sind. Eine gute Informationsquelle ist das Solomon Islands Visitors Bureau.

Geldautomaten gibt es in Honiara. australisch In einigen Hotels und Resorts werden Dollars akzeptiert.

Der Großteil der Bevölkerung ist für mindestens einen Teil ihres Lebensunterhalts von der Landwirtschaft, der Fischerei und der Forstwirtschaft abhängig. Die meisten Industriegüter und Erdölprodukte müssen importiert werden. Die Inseln sind reich an unerschlossenen Bodenschätzen wie Blei, Zink, Nickel und Gold. Schwerwiegende ethnische Gewalt, die Schließung wichtiger Unternehmen und eine leere Staatskasse haben jedoch zu ernsthaften wirtschaftlichen Unruhen geführt, die fast zum Zusammenbruch geführt haben. Tankerlieferungen von wichtigen Brennstoffen (einschließlich solcher für die Stromerzeugung) sind sporadisch geworden, da die Regierung nicht mehr zahlen kann und Angriffe auf Schiffe unternimmt. Die Telekommunikation ist durch die Nichtzahlung von Rechnungen und den Mangel an technischem und Wartungspersonal bedroht, von denen viele das Land verlassen haben.

Was zu trinken

Obwohl es kein gesetzliches Mindesteinkaufsalter für alkoholische Getränke gibt, ist das gesetzliche Mindesteinkaufsalter 21.

Mobiles Internet ist zwar nicht teuer, aber sehr langsam. Kostenlose Prepaid-SIM-Karten sind bei Our Telekom und BMobile erhältlich. Seien Sie sich bewusst, dass BMobile das billigste ist, aber auch eine weniger umfangreiche Abdeckung hat. Einige Orte in Honiara verfügen über kostenfreies WLAN.

Offizielle Tourismus-Websites der Salomonen

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über die Salomonen an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.