Entdecken Sie Birmingham, England

Entdecken Sie Birmingham, UK

Erkunden Sie Birmingham, die zweitgrößte Stadt Großbritanniens Londonund die bevölkerungsreichste Stadt in den englischen Midlands. Mit geschätzten 1,1m Einwohnern ist es auch das bevölkerungsreichste Metropolenviertel des Vereinigten Königreichs und gilt als soziales, kulturelles, finanzielles und wirtschaftliches Zentrum der Midlands

Birmingham war im Mittelalter eine Marktgemeinde und wuchs während der Midlands Enlightenment und der darauffolgenden industriellen Revolution im 18. Jahrhundert, die Fortschritte in Wissenschaft, Technologie und wirtschaftlicher Entwicklung brachte und eine Reihe von Innovationen hervorbrachte, die viele der Grundlagen der modernen Industriegesellschaft legten. Von 1791 wurde es als "die erste Fertigungsstadt der Welt" gefeiert. Das ausgeprägte Wirtschaftsprofil Birminghams mit Tausenden kleiner Werkstätten, in denen eine Vielzahl von Fach- und Hochqualifikationsberufen ausgeübt wurde, förderte außergewöhnliche Kreativität und Innovation und bildete eine wirtschaftliche Grundlage für Wohlstand, der bis in das letzte Viertel des 20. Jahrhunderts hineinreichen sollte. Die Watt-Dampfmaschine wurde in Birmingham erfunden.

Vom Sommer von 1940 bis zum Frühling von 1943 wurde Birmingham im sogenannten Birmingham Blitz von der deutschen Luftwaffe schwer bombardiert. Die Schäden an der städtischen Infrastruktur führten neben einer bewussten Abbruch- und Neubaupolitik der Planer in den folgenden Jahrzehnten zu einer umfassenden Stadterneuerung.

Die Wirtschaft in Birmingham wird heute vom Dienstleistungssektor dominiert. Die Stadt ist ein wichtiges internationales Handelszentrum und wurde vom Globalization and World Cities Research Network als Beta-Weltstadt mit dem höchsten gemeinsamen Rang ausgezeichnet Edinburgh und Manchester aller britischen Städte außerhalb von London; und ein wichtiger Verkehrs-, Einzelhandels-, Veranstaltungs- und Konferenzknotenpunkt.

Birmingham ist die von ausländischen Besuchern am vierthäufigsten besuchte Stadt in Großbritannien.

Industrielle Revolution

Die explosive industrielle Expansion von Birmingham begann früher als die der Textil produzierenden Städte im Norden von Birmingham Englandund wurde von verschiedenen Faktoren angetrieben. Anstelle der Skaleneffekte einer gering bezahlten, ungelernten Belegschaft, die ein einziges Massengut wie Baumwolle oder Wolle in großen, mechanisierten Produktionseinheiten herstellt, beruhte die industrielle Entwicklung in Birmingham auf der Anpassungsfähigkeit und Kreativität einer hoch bezahlten Belegschaft mit einer starken Belegschaft Arbeitsteilung, die Ausübung eines breiten Fachhandels und die Herstellung einer ständig diversifizierten Produktpalette in einer hochunternehmerischen Wirtschaft kleiner, oft in Eigenbesitz befindlicher Werkstätten. Dies führte zu außergewöhnlichem Erfindungsreichtum: Zwischen 1760 und 1850 - den Kernjahren der industriellen Revolution - meldeten die Einwohner von Birmingham mehr als dreimal so viele Patente an wie in jeder anderen britischen Stadt.

Die Nachfrage nach Kapital, um die rasche wirtschaftliche Expansion voranzutreiben, ließ Birmingham zu einem wichtigen Finanzzentrum mit umfangreichen internationalen Verbindungen heranwachsen. Die Lloyds Bank wurde in der Stadt in 1765 und die Ketley's Building Society, die weltweit erste Bausparkasse, in 1775 gegründet. Nach 1800 hatten die West Midlands mehr Bankbüros pro Kopf als jede andere Region in Großbritannien, einschließlich London.

Umwelt

Es gibt 571-Parks in Birmingham - mehr als in jeder anderen europäischen Stadt - mit einer Gesamtfläche von über 3,500 Hektar öffentlicher Freifläche. Die Stadt hat über sechs Millionen Bäume und 400 Kilometer an städtischen Bächen und Bächen. Der Sutton Park, der 2,400-Morgen im Norden der Stadt einnimmt, ist der größte Stadtpark in Europa und ein nationales Naturschutzgebiet. Der Birmingham Botanical Gardens, der sich in der Nähe des Stadtzentrums befindet, behält die Regentschaftslandschaft seines ursprünglichen Entwurfs von JC Loudon in 1829 bei, während der Winterbourne Botanic Garden in Edgbaston den eher informellen Kunst- und Handwerksgeschmack seiner edwardianischen Herkunft widerspiegelt. Birmingham hat zwei große öffentliche Kunstsammlungen. Das Birmingham Museum & Art Gallery ist vor allem für seine Werke der Präraffaeliten bekannt, eine Sammlung von „herausragender Bedeutung“. Es beherbergt auch eine bedeutende Auswahl alter Meister - darunter bedeutende Werke von Bellini, Rubens, Canaletto und Claude - und besonders starke Sammlungen italienischer Barockmalerei und englischer Aquarelle aus dem 17. Jahrhundert. Zu den Design-Beständen zählen Europas herausragende Keramik- und Metallkunstsammlungen. Das Barber Institute of Fine Arts in Edgbaston ist eine der besten kleinen Kunstgalerien der Welt. Die Sammlung von außergewöhnlicher Qualität repräsentiert westliche Kunst vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Erkunden Sie Birmingham nachts, wenn sich diejenigen, die sich für das lebendige Nachtleben interessieren, hauptsächlich entlang der Broad Street und in den Brindley Place konzentrieren. Obwohl die Broad Street in den letzten Jahren aufgrund der Schließung mehrerer Clubs an Popularität verloren hat; Der Arkadier erfreut sich im Hinblick auf das Nachtleben größerer Beliebtheit. Außerhalb der Broad Street befinden sich viele stilvolle und unterirdische Veranstaltungsorte.

Offizielle Tourismus-Websites von Birmingham, Großbritannien

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über Birmingham an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.