Warschau

Warschau, Polen

Warschau ist die Hauptstadt und größte Stadt von Polenmit 1.7 Millionen Einwohnern. Es liegt an der Weichsel (polnisch: Wisła), ungefähr in gleicher Entfernung (350 km, 217 mi) von der Ostsee (Bałtyk) im Norden und den Karpaten im Süden.

Stadtteile von Warschau

  • Centrum (Śródmieście, Wola, Mokotów, Żoliborz, Ochota, Praga Północ, Praga Południe). Das Zentrum, zu dem auch die berühmte Warschauer Altstadt gehört. Es besteht aus sechs verschiedenen Stadtteilen und ist eine Mischung aus Industriegebieten und angesehenen Wohnvierteln. Hier werden die meisten Reisenden ihre Zeit in Warschau verbringen, da sich die meisten Hauptattraktionen und Hotels in erster Linie in Śródmieście, Wola und Mokotów befinden.
  • Nördliches Warschau (Bielany, Białołęka)
  • Westliches Warschau (Bemowo, Włochy, Ursus)
  • Ost-Warschau (Targówek, Rembertów, Wawer und Wesoła)
  • Südliches Warschau (Ursynów, Wilanów). Wilanów, das südliche Terminal des Königswegs, beherbergt den Wilanów-Palast. In Ursynów befindet sich der historische Natolin-Park und das Naturschutzgebiet, in dem sich das Natolin-Kolleg im Potocki-Palast befindet. Das Gebiet war während des Warschauer Aufstands von intensiven Aktivitäten der polnischen Heimatarmee geprägt.

Das Unternehmen

Die mittelalterliche Hauptstadt Polens war die südliche Stadt Polens KrakauAber Warschau ist seit 1596 die Hauptstadt des Landes und hat sich zu Polens größter Stadt und zum städtischen und kommerziellen Zentrum des Landes entwickelt. Die von den Nazis im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörte Stadt erhob sich aus der Asche. Heutzutage stammt fast jedes Gebäude in Warschau aus der Nachkriegszeit - wobei sich die Überreste der alten Strukturen größtenteils auf die restaurierten Stadtteile Stare Miasto (die "alte Stadt") und Nowe Miasto (die "neue Stadt") beschränken als ausgewählte Denkmäler und Friedhöfe sowie die modernistischen Bezirke Ochota und Żoliborz aus der Mitte des Krieges.

Tourismus

Das Warsaw Convention Bureau ist die offizielle Touristeninformation in Warschau und versorgt Besucher mit Informationen zu Hotels, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen. Sie haben auch Karten für Reisende. Leider ist die Website des Büros nicht gut gestaltet und bietet nicht allzu viele Informationen. Sie kann jedoch hilfreich sein. Sie betreiben drei Standorte in Warschau.

Stadtzentrum

Historisch gesehen war das rechte Ufer das erste, das im 9. Oder 10. Jahrhundert besiedelt wurde. Der zentrale Stadtteil der heutigen Stadt, Śródmieście, liegt jedoch am linken Ufer. Die Altstadt ist vollständig innerhalb der Grenzen des Stadtzentrums enthalten.

Der zentrale Punkt der Stadt liegt an der Kreuzung von Al. Jerozolimskie und Ul. Marszałkowska, in der Nähe des Eingangs zur U-Bahn-Station Metro Centrum. Es ist gut zu wissen, dass der Kulturpalast ein Wahrzeichen ist, das von fast jedem Ort in Warschau aus sichtbar ist. Sollten Sie sich jemals in der Stadt verirren, gehen Sie einfach zum Palast der Kultur und Wissenschaft.

Das von Al. Jerozolimskie, ul. Marszałkowska, al. Jana Pawła II. Und Ul. In Świętokrzyska befinden sich der Hauptbahnhof Dworzec Centralny und der Palast der Kultur und Wissenschaft.

Warschau (alle Flughäfen Code: WRW) wird von insgesamt zwei Flughäfen angeflogen: Chopin Airport (auch bekannt als "Okecie") für große Fluggesellschaften. Der Flughafen Modlin wurde im Juli 2012 eröffnet und kümmert sich um den kostengünstigen Verkehr. Der Flughafen Łódź ist auch bequem von Warschau aus zu erreichen.

Was zu sehen. Die besten Top-Attraktionen in Warschau

Die meisten Hauptsehenswürdigkeiten befinden sich im Gebiet Centrum, das sieben Bezirke umfasst. Der wichtigste Bezirk für Besichtigungen ist jedoch wahrscheinlich Śródmieście. Die anderen Stadtteile haben noch etwas zu bieten, aber je weiter Sie vom Centrum entfernt sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie etwas finden, das von größerem Interesse ist, obwohl Wilanows Palast und der Kabaty-Wald interessant genug sind.

Die königliche Straße (Trakt Królewski) war ursprünglich eine Strecke, die das königliche Schloss mit dem Königspalast in Wilanów (Pałac Królewski w Wilanowie), einige 10 km weiter, verband. Entlang der Strecke gibt es viele Sehenswürdigkeiten und in Wilanów gibt es auch ein Plakatmuseum (Muzeum Plakatu).

Museen

Museum des Warschauer Aufstands. Ein interaktives Museum, das den historischen Kampf der Polen während des Zweiten Weltkriegs dokumentiert. Der Aufstand hätte nur 3 Tage dauern sollen, aber länger als 2 Monate. Der kurze 3-D-Film, der das Überfliegen der zerstörten Stadt simuliert, ist beeindruckend.

Museum für Moderne Kunst in Warschau - am Weichselufer gelegen, lädt das Museum ein, in die Welt der zeitgenössischen Kunst von polnischen und internationalen Künstlern einzutauchen.

Das Nationalmuseum in Warschau beherbergt über 800,000-Exponate polnischer und weltweiter Kunst. Sie repräsentieren alle Epochen von der Antike bis zur Gegenwart, darunter Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Illustrationen, Fotografien, numismatische Gegenstände und Objekte der angewandten Kunst.

Die einzigartige Galerie Faras präsentiert die einzige dauerhafte europäische Ausstellung von Artefakten der nubischen Kultur und Kunst aus der frühchristlichen Zeit. Die Galerie Medieval Art beherbergt einzigartige Skulpturen, Tafelbilder und Artefakte aus allen historisch verwandten Regionen Polen, die Galerie des 20. und 21. Jahrhunderts präsentiert Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen von 20-30 sowie Arbeiten aus den Bereichen Film, Fotografie und Performance der letzten 40-Jahre. Die Besucher können auch das größte polnische Gemälde „Die Schlacht von Grunwald“ von Jan Matejko (426 x 987 cm) sehen.

Besonders geschätzte Exponate sind Gemälde, die nach einem Diebstahl aus dem Nationalmuseum in Warschau während des Zweiten Weltkriegs zurückgefordert wurden. "Jüdische Frau verkauft Orangen" von Aleksander Gierymski und "Die Negerin" von Anna Bilińska.

Das Staatliche Ethnographische Museum in Warschau (Państwowe Muzeum Etnograficzne w Warszawie).

Himmel des Kopernikus (Niebo Kopernika) Der Himmel des Kopernikus ist dank seiner Ausstattung, Showqualität und seines Designs eines der modernsten und originellsten Planetarien in Europa. Es bietet Sky Displays, Filmprojektionen, Vorträge und Meetings.

In 2013 wurde das Museum für die Geschichte der polnischen Juden POLIN (Muzeum Historii ichydów Polskich) eröffnet. Dieses hochgradig interaktive Museum befindet sich in einem modernistischen Gebäude, das von preisgekrönten finnischen Architekten an der Stelle des ehemaligen jüdischen Ghettos errichtet wurde. Ein Juwel der Sammlung ist das sorgfältig restaurierte Innere der Holzsinagoge aus dem 17. Jahrhundert in Gwoździec (ehemals polnisches Gebiet, heute westlicher Teil der Ukraine). Warten Sie mindestens ein paar Stunden, um die gesamte Dauerausstellung zu sehen.

Was in Warschau zu tun

Machen Sie eine Tour durch Warschau - die Altstadt und die umliegenden Stadtteile sind so klein, dass Sie eine Reihe hervorragender Spaziergänge durch die geschichtsträchtigen Straßen unternehmen können. Sie werden erstaunliche Dinge sehen, die Sie sonst vermissen würden. Details erhalten Sie in der Regel an den Rezeptionen der Hostels und Hotels.

Erkunden Sie das alte Prag, um schattige (aber sichere) Einblicke in das alte Warschau zu erhalten. In den Straßen Ząbkowska, Targowa, Wileńska, 11 listopada und Inżynierska finden Sie charmante Kunstcafés und Galerien. In der Nacht gibt es viele vibrierende Clubs auf diesen Straßen.

Warschauer Craft Beer Tour. Diese Warschauer Craft Beer Tour ist eine 3-stündige Wanderung und Trinkreise durch 3 der coolsten Craft Beer Pubs, in denen Sie 9 verschiedene Craft Biersorten probieren können. Es ist ideal für Craft Beer Liebhaber, Gruppen, Junggesellen- und Junggesellenabschiede.

Copernicus Science Center. Das Copernicus Science Center führt moderne Wissenschaftskommunikation durch interaktive Ausstellungen für verschiedene Gruppen von Empfängern (Erwachsene, Jugendliche und Kinder), Shows und Workshops zu wissenschaftlichen Themen, Debatten und Diskussionen sowie Aktivitäten aus dem Grenzgebiet von Wissenschaft und Kunst durch. Die Mission des Zentrums ist es, Neugierde zu wecken, die unabhängige Entdeckung der Welt zu unterstützen, zu lernen und den sozialen Dialog über Wissenschaft anzuregen. Es ist eine der größten und modernsten Einrichtungen dieser Art in Europa.

Konzerte und Performances

In Warschau gibt es mehrere professionelle Musik- und Spielefirmen. Als Hauptstadt sind die Polnische Nationaloper und die Warschauer Philharmonie (auch Nationalphilharmonie) in Warschau zu Hause. Es gibt eine Reihe anderer Unternehmen, einschließlich Spiel- und Theaterunternehmen, die für Reisende wahrscheinlich von Interesse sein werden.

Festivals

  • Warschauer Filmfestival (Warszawski Festiwal Filmowy),
  • Warschauer Sommer-Jazz-Tage
  • Jüdisches Kulturfestival - Das Warschau des Sängers (Festiwal Kultury Żydowskiej - Warszawa Singera),
  • Warschauer Herbst (Warszawska Jesień)
  • Altpolnisches Musikfestival (Festiwal Muzyki Staropolskiej).
  • Wettbewerb der Gartentheater (Konkurs Teatrów Ogródkowych).

Noc Muzeów (Lange Nacht der Museen). Noc Muzeów ist eine unterhaltsame Nacht, an der Tausende von Menschen kostenlos durch die Museen und Galerien von Varsov schlendern. Es ist eine großartige Gelegenheit, wie viele andere auch, mit Ihren Freunden umherzuwandern und sich eine Eistüte aus einem der vielen Cafés zu holen, die bis spät in die Nacht geöffnet haben. Die meisten Museen und Galerien bleiben nach Mitternacht geöffnet. Noc Muzeów tritt normalerweise Mitte Mai auf.

Fünf Geschmacksrichtungen Film Festival (Festiwal Filmowy Pięć Smaków). Five Flavours Film Festival ist eine jährliche Umfrage des Kinos aus Süd- und Südostasien, die dem polnischen Publikum Erstaufführungen der neuesten, sorgfältig ausgewählten Titel aus der Region sowie Klassiker aus den asiatischen Archiven, Profile ausgewählter Filmemacher und aus dem In- und Ausland bietet Kino-Retrospektiven.

Bleiben Sie sicher

Warschau ist im Allgemeinen eine sichere Stadt. Das Stadtzentrum hat eine starke Polizeipräsenz und ist im Allgemeinen eine sehr sichere Gegend. Die Bezirke von Praga gelten als gefährlich, aber dies ist im Allgemeinen mehr Hype als Realität. Natürlich ist es ratsam, etwas mehr Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das Sie nicht genau kennen. Die Bus- und Bahnhöfe können ein Magnet für Obdachlose und Betrunkene sein, die Sie größtenteils in Ruhe lassen.

Gewalttätiges Verhalten ist sehr selten und wenn es auftritt, ist es höchstwahrscheinlich alkoholbedingt und nachts. Während Pubs und Clubs im Allgemeinen sehr sicher sind, können die nahe gelegenen Straßen Schauplätze von Schlägereien sein, besonders spät in der Nacht. Versuche Konfrontationen zu vermeiden. Frauen und Mädchen werden in der Regel seltener konfrontiert oder belästigt, da der polnische Verhaltenskodex jede Art von (physischer oder verbaler) Gewalt gegen Frauen streng untersagt.

Taschendiebe können manchmal ein Problem sein und Sie sollten darauf achten, Ihre Sachen in einer großen Menschenmenge oder in Bussen festzuhalten.

Orte in der Nähe von Warschau zu besuchen

Kampinos-Wald (~ 15 km, mit dem 708-Bus) - Ein wilder und wunderschöner Urwald, der oft als grüne Lunge Warschaus bezeichnet wird und eine ideale Wahl für einen Tag abseits vom Lärm der Stadt ist. Es gibt Kampinos Wald, Biosphärenreservat in der Nähe der Hauptstadt. Wenn Sie Frieden suchen, werden Sie ihn wahrscheinlich dort finden.

Konstancin-Jeziorna (~ 20 km, mit dem 700-Bus) - Ein Kurort mit einem weitläufigen Park ist berühmt für seine saubere Luft und die hohen Immobilienpreise.

Radziejowice (~ 40 km) - Jozef Chelmonski lebte in einem bescheidenen Herrenhaus mit einem Stück Ackerland. Er verbrachte die letzten 25 Jahre seines Lebens im ländlichen Masowien. Heutzutage können Sie in den Kammern des neoklassizistischen Palastes viele Chelmonski-Werke bewundern. Sie sind so episch, weil er mit einem großartigen Sinn für Farbe malte. Er hat die natürliche Schönheit dieser Region erfolgreich nachgebildet. Ein Lagerfeuer inmitten der nostalgischen Landschaft Masowiens wird ein interessantes Erlebnis. Ebenen breit und flach wie ein Tisch, kleine Waldstücke sind charakteristische Landschaftsmerkmale.

Krakau (~ 300 km, in knapp 3 Stunden mit stündlichen IC / Ex-Zügen) - Die ehemalige polnische Hauptstadt war die europäische Kulturstadt in 2000.

Lublin (~ 200 km) - Eine mittelalterliche Stadt mit einer gut erhaltenen Altstadt. Sie ist heute die größte Stadt und Haupttouristenattraktion in Ostpolen.

Kazimierz Dolny (~ 150 km, weniger als zwei Stunden mit dem TLK nach Puławy, dann eine halbe Stunde mit dem Bus) - Renaissance-Stadt mit malerischem Marktplatz, Zentrum für Maler und Boheme.

Żelazowa Wola (~ 50 km) - Der Geburtsort von Frederic Chopin.

Offizielle Tourismus-Websites von Warschau

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

  • https://warsawtour.pl/en/main-page/
  • https://warsawtour.pl/en/contact-us/

Sehen Sie sich ein Video über Warschau an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.