erkunde Malaysia

Entdecken Sie Malaysia

Entdecken Sie Malaysia, ein Land in Südostasien, das sich teilweise auf einer Halbinsel des asiatischen Festlandes und teilweise im nördlichen Drittel der Insel Borneo befindet. Malaysia ist eine Mischung aus moderner Welt und Entwicklungsland. Mit seinen Investitionen in die Hochtechnologieindustrie und seinem moderaten Ölreichtum ist es zu einer der reichsten Nationen in Südostasien geworden. Malaysia ist für die meisten Besucher eine fröhliche Mischung: Es gibt eine High-Tech-Infrastruktur und die Dinge funktionieren im Allgemeinen gut und mehr oder weniger termingerecht, aber die Preise bleiben angemessener als zum Beispiel Singapur.

Das Unternehmen

Vor dem Aufstieg der europäischen Kolonialmächte waren auf der malaiischen Halbinsel und auf dem malaiischen Archipel Reiche wie das Srivijaya, das Majapahit (beide von Indonesien aus regiert, aber auch Teile Malaysias kontrolliert) und das Melaka-Sultanat beheimatet. In den Reichen Srivijaya und Majapahit verbreitete sich der Hinduismus in der Region, und bis heute sind viele hinduistische Legenden und Traditionen in der traditionellen malaiischen Kultur erhalten geblieben.

Geographie

Malaysia ist eine multikulturelle Gesellschaft. Während Malaysier eine 52% -Mehrheit bilden, gibt es auch 27% Chinesen, 9% Inder und eine andere Gruppe von 13.5% „Anderen“, wie den portugiesischen Clan in Melaka und 12% der indigenen Völker (Orang Asli). Es gibt daher auch eine Fülle von Glaubensrichtungen und Religionen, mit Islam, Christentum, Buddhismus, Taoismus, Hinduismus, Sikhismus und sogar Schamanismus auf der Karte.

Eines der wesentlichen Merkmale der malaysischen Kultur ist die Feier verschiedener Feste und Veranstaltungen. Das Jahr ist voller bunter, aufregender und aufregender Aktivitäten. Einige sind religiös und feierlich, andere sind lebendige, freudige Ereignisse. Ein interessantes Merkmal der wichtigsten Festivals in Malaysia ist der Brauch des "offenen Hauses". Dies ist der Zeitpunkt, an dem Malaysier, die das Festival feiern, Freunde und Familienmitglieder einladen, zu ihren Häusern zu kommen, um traditionelle Köstlichkeiten und Gemeinschaft zu genießen.

Weitere wichtige Feiertage sind das chinesische Neujahr (ca. Januar / Februar), Deepavali oder Diwali, das hinduistische Lichterfest (ca. Oktober / November), der buddhistische Feiertag Wesak (ca. Mai / Juni) und Weihnachten (25 Dezember).

Klima

In Malaysia herrscht tropisches Klima.

Malaysia liegt nahe am Äquator, daher ist warmes Wetter garantiert. Die Temperaturen reichen im Allgemeinen von 32 ° C am Mittag bis etwa 26 ° C um Mitternacht. Aber wie in den meisten südostasiatischen Ländern werden auch in Malaysia die sonnendurchfluteten Tage jedes Jahr von der Monsunzeit von November bis Februar unterbrochen, und an Regentagen können die Nachttemperaturen auf etwa 23 ° C sinken.

Regionen

Westküste

  • Die stärker entwickelte Seite der malaysischen Halbinsel mit den Bundesstaaten Kedah, Malakka, Negeri Sembilan, Penang, Perak, Perlis und Selangor sowie zwei Bundesgebieten; Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur und das neue Verwaltungszentrum von Putrajaya, alle innerhalb dieser Region. Die Mehrheit der chinesischen Bevölkerung lebt auf der Westseite.

Ostküste

  • Die Inseln sind eher traditionell muslimisch und glitzern als tropische Juwelen. Bestehend aus den Bundesstaaten Kelantan, Pahang und Terengganu.

Süd

  • Bestehend aus nur einem Bundesstaat, Johor, zwei Küsten und endlosen Palmölplantagen.

Ost-Malaysia

  • Etwa 800 km östlich liegt Ost-Malaysia (Malaysia Timur), das das nördliche Drittel der Insel Borneo einnimmt und mit Indonesien und dem kleinen Brunei geteilt wird. Ost-Malaysia ist zum Teil von einem undurchdringlichen Dschungel bedeckt, in dem sich Headhunter aufhalten (nicht zuletzt über GSM-Netze). Es ist reich an natürlichen Ressourcen, aber im Hinterland Malaysias für die Industrie und konzentriert sich mehr auf den Massentourismus als auf den individuellen Tourismus.

Sabah

  • Hervorragendes Tauchen auf der Insel Sipadan sowie Misttauchen in Mabul, in Naturschutzgebieten, in der Bundesenklave Labuan und im mächtigen Mount Kinabalu.

Sarawak

  • Dschungel, Nationalparks und traditionelle Langhäuser.

Städte

  • Kuala Lumpur - die multikulturelle Hauptstadt der Petronas-Türme
  • George Town - die Kultur- und Küchenhauptstadt von Penang
  • Ipoh - Hauptstadt von Perak mit historischer kolonialer Altstadt
  • Johor Bahru - Hauptstadt von Johor und das Tor nach Singapur
  • Kuantan - Hauptstadt von Pahang und Handelszentrum der Ostküste
  • Kota Kinabalu - in der Nähe von tropischen Inseln, üppigem Regenwald und Mount Kinabalu
  • Kuching - Hauptstadt von Sarawak
  • Malakka (Melaka) - die historische Stadt Malaysias im Kolonialstil
  • Miri - Kurort Sarawak und Tor zum UNESCO-Weltkulturerbe Gunung Mulu National Park

Andere Ziele

  • Cameron Highlands - berühmt für seine Teeplantagen
  • Fraser's Hill - ein Zeitsprung in die Kolonialzeit
  • Kinabalu National Park - Heimat des Mount Kinabalu, dem höchsten Berg in Südostasien
  • Langkawi - ein Archipel der 99-Inseln, bekannt für seine Strände, den Regenwald, die Berge, die Mangrovenmündungen und die einzigartige Natur. Es ist auch eine zollfreie Insel
  • Penang (Pulau Pinang) - früher bekannt als die „Perle des Orients“, heute lebhafte Insel mit exzellenter Küche, die mehr koloniales Erbe bewahrt hat als irgendwo sonst im Land
  • Perhentian Islands (Pulau Perhentian) - glitzernde Juwelen vor der Ostküste, die vom Massentourismus noch unentdeckt sind
  • Redang (Pulau Redang) - beliebtes Reiseziel für Taucher
  • Taman Negara National Park - ein großes Regenwaldgebiet, das sich über Kelantan, Pahang und Terengganu erstreckt
  • Tioman (Pulau Tioman) - einst eine der schönsten Inseln der Welt

Die malaysischen Einwanderungsbehörden begannen, Besucher bei Ankunft und Abreise in 2011 mit Fingerabdrücken zu versehen, und diese Fingerabdrücke könnten ihren Weg zu den Behörden Ihres Landes oder anderen nichtstaatlichen Behörden finden.

Vortrag

Die einzige Amtssprache in Malaysia ist Malaiisch (offiziell Bahasa Malaysia, manchmal auch Bahasa Melayu genannt).

Englisch ist in allen Schulen obligatorisch und wird in den größeren Städten sowie in der Umgebung der wichtigsten Touristenattraktionen häufig gesprochen, obwohl in ländlichen Gebieten ein bisschen Malaiisch hilfreich sein wird.

Was zu sehen. Die besten Top-Attraktionen in Malaysia.

Sport in Malaysia

Fremdwährungen werden in der Regel nicht akzeptiert, auch wenn Sie in entlegeneren Gegenden möglicherweise einige Euro oder US-Dollar umtauschen müssen, aber mit vielen Blicken und einer gewissen Überzeugungskraft rechnen müssen.

Banken und Flughäfen sind nicht die besten Orte, um Geld zu tauschen, wenn es nicht dringend ist. Lizenzierte Geldwechsler in großen Einkaufszentren bieten häufig die besten Preise. Geben Sie den Betrag an, den Sie umtauschen möchten, und fragen Sie nach dem besten Angebot, da die auf der Tafel angezeigten Preise häufig verhandelbar sind, insbesondere für größere Beträge.

Geldautomaten sind in den meisten Städten verfügbar und akzeptieren im Allgemeinen Visa oder Mastercard. Überprüfen Sie das Logo auf dem Geldautomaten, das Ihrer Karte entspricht (z. B. Cirrus, Maestro, MEPS usw.). Die meisten großen Einrichtungen in Großstädten akzeptieren Kreditkarten. In ländlichen Gebieten wird hauptsächlich Bargeld akzeptiert. Fragen Sie einfach vor dem Kauf. Einige, aber nicht alle Geschäfte und Attraktionen akzeptieren Kartenzahlungen. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Karte möglicherweise nicht akzeptiert wird, wenn sie nicht mit Chip & Pin gekennzeichnet ist.

Shopping

Kuala Lumpur ist ein Einkaufsmekka für Kleidung, Elektronik, Uhren, Computerartikel und vieles mehr. Zu den lokalen malaysischen Marken zählen Royal Selangor und British India. Traditionelle malaysische Stoffe (Batik) sind ein beliebtes Souvenir. Der billigste Ort, um ethnische Souvenirs (insbesondere aus Holz) zu kaufen, befindet sich in Kuching, Ost-Malaysia, und der teuerste in den großen, vornehmen Einkaufszentren von Kuala Lumpur.

In der Regel sind in den großen Städten Geschäfte von 10.30AM-9.30PM (oder 10PM) geöffnet. Geschäfte öffnen und schließen früher für Geschäfte in den kleineren Städten und ländlichen Gebieten.

Was in Malaysia zu essen

Was zu trinken

Malaysier mögen sowohl Kaffee (kopi) als auch Tee (teh), insbesondere das Nationalgetränk teh tarik („gezogener Tee“), das nach der theatralischen „Ziehbewegung“ benannt ist, mit der es gegossen wurde. Standardmäßig werden beide heiß, süß und mit einer Dosis Kondensmilch serviert. Bitten Sie den Kunden, die Milch zu überspringen, um einen milchlosen Eistee oder einen milchlosen Eistee zu erhalten. Trinken ohne Zucker wird als merkwürdig angesehen, aber wenn man nach Kurang Manis (weniger Zucker) fragt, werden die Schmerzen gelindert. Wenn Sie jedoch wirklich gar keinen Zucker wollen, können Sie versuchen, nach dem „Kosong“ zu fragen.

Ein weiterer lokaler Favorit ist das Kopi Tongkat Ali Ginseng, eine Mischung aus Kaffee, einer lokalen aphrodisischen Wurzel und Ginseng, serviert mit Kondensmilch, die als Alternative zu Viagra und Red Bull in Kombination angepriesen wird und normalerweise mit dem Bild eines eingebrochenen Bettes beworben wird Hälfte.

Weitere beliebte alkoholfreie Optionen sind das Schokoladengetränk Milo, Limettensaft (Limau) und Sirap Bandung (ein Milchgetränk mit Rosengeschmack). Frisch zubereitete Fruchtsäfte sowie eine große Auswahl an Dosengetränken (einige bekannt, andere weniger bekannt) sind ebenfalls weit verbreitet.

Topisch und vielleicht politisch inkorrekt ist ein lokales Getränk, das aus weißer Sojamilch und schwarzem Grasgelee (Cincau) besteht und Michael Jackson heißt und in den meisten Straßencafés und Straßencafés („Mamak“) bestellt werden kann.

Alkohol

Tuak wird häufig während des Gawai Dayak Festivals und am Weihnachtstag konsumiert.

Obwohl Malaysia eine muslimische Mehrheit hat, ist Alkohol in Restaurants, Pubs, Nachtclubs, Läden, Supermärkten und sogar an Straßenverkäufern für den Konsum seiner nichtmuslimischen Bürger und Besucher frei erhältlich. Tax-free-Inseln wie (Labuan, Langkawi, Tioman) und Duty-free-Shops (zum Beispiel in Johor Bahru) sind im Vergleich zu anderen Bundesstaaten vergleichsweise günstig.

In Ostmalaysia, insbesondere in Sarawak, ist Tuak eine häufige Angelegenheit für Feste oder Festivals wie Gawai Dayak und den Weihnachtstag. Tuak wird aus fermentiertem Reis hergestellt, dem manchmal Zucker, Honig oder andere verschiedene Gewürze zugesetzt werden. Es wird normalerweise lauwarm ohne Eis serviert. Besucher können zwischen einem starken Geschmack von Tuak (der normalerweise jahrelang fermentiert wird) und einem milden Geschmack (der manchmal nur eine Woche oder sogar einen Tag zuvor zubereitet wird) wählen. In Sabah sind billige Spirituosen in den meisten Supermärkten und Minimärkten des Staates weit verbreitet. Andere alkoholische Getränke wie Bier und Whisky sind ebenfalls weit verbreitet. Andererseits kann Tuak in Kelantan auch als Likör angesehen werden, da es Spuren von fermentiertem Nipah oder Saft enthält. Der Alkoholgehalt in Kelantan Tuak kann nach 50 Tagen ab dem Zeitpunkt der Extraktion leicht 3% erreichen.

Tapai besteht aus Maniok, der fermentiert und als Lebensmittel gegessen wird (obwohl die Flüssigkeit im Boden auch getrunken werden kann).

WARNUNG: Malaysia behandelt Drogendelikte äußerst streng. Die Todesstrafe ist obligatorisch für Personen, die wegen Menschenhandels, der Herstellung, des Imports oder Exports von mehr als 15 g Heroin, 30 g Morphin, 30 g Kokain, 500 g Cannabis, 200 g Cannabisharz und 1.2 kg Opium verurteilt wurden und deren Besitz Mengen ist alles, was Sie brauchen, um verurteilt zu werden. Für nicht autorisierten Verzehr gibt es maximal 10 Jahre Gefängnis oder eine hohe Geldstrafe oder beides. Sie können für nicht autorisierten Konsum belastet werden, solange in Ihrem System Spuren von illegalen Drogen gefunden werden, auch wenn Sie nachweisen können, dass sie außerhalb des Landes konsumiert wurden, und Sie können für den Handel belastet werden, solange Drogen in Beuteln gefunden werden, die sich in der Schweiz befinden in Ihrem Besitz oder in Ihrem Zimmer, auch wenn sie nicht Ihnen gehören und unabhängig davon, ob Sie sich ihrer bewusst sind - seien Sie daher wachsam gegenüber Ihren Besitztümern.

Bringen Sie niemals Drogen nach Malaysia, auch nicht als Transitreisender. Der Besitz von selbst minimalen Beträgen kann zu einem obligatorischen Todesurteil führen.

Betrunkenes Fahren ist eine schwere Straftat, und Alkoholtests durch die Polizei sind weit verbreitet. Sie sollten überhaupt keine Bestechungsgelder anbieten - wenn Sie für schuldig befunden werden, können Sie zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt werden! Jeder, der versucht, Beamte zu bestechen, kann an Ort und Stelle festgenommen und über Nacht in ein Gefängnis gesteckt werden, um für die morgendliche Straftat angeklagt zu werden. Geschieht dies an einem Freitag oder am Vorabend von Feiertagen, verbringen Sie einige Nächte im Gefängnis, da die Gerichte nur von Montag bis Freitag geöffnet sind. Lassen Sie sich nicht davon abhalten, Hilfe anzufordern - im Allgemeinen ist die malaysische Polizei für Touristen hilfreich. Sie sollten einfach jede Verkehrsaufforderung akzeptieren, die Sie erhalten.

Leitungswasser ist direkt aus dem Wasserhahn trinkbar, da es aufbereitet wird (je nach Standort), aber auch Einheimische kochen oder filtern es zuerst, um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn Sie auf Reisen sind, halten Sie sich am besten an Wasser in Flaschen, was sehr erschwinglich ist.

Internet

Malaysia ist eines der ersten Länder der Welt, das 4G-Konnektivität anbietet. Kostenloses WLAN ist in fast allen Restaurants, Fast-Food-Läden, Einkaufszentren, stadtweiten WLAN-Anschlüssen und in einigen Straßenverkäufern problemlos verfügbar. In einigen Cafés sind auch Prepaid-Internetkarten für den drahtlosen Breitbandzugang verfügbar.

Offizielle Tourismus-Websites von Malaysia

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über Malaysia an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.