erkunden Sie die USA

USA entdecken

Entdecken Sie die USA oder, wie sie offiziell genannt werden, die Vereinigten Staaten von Amerika, ein großes Land in Nordamerika. Die drittgrößte Bevölkerungszahl der Welt mit über 318 Millionen Einwohnern umfasst sowohl dicht besiedelte Städte mit weitläufigen Vororten als auch weite, unbewohnte Naturgebiete.

Mit seiner Geschichte der Masseneinwanderung aus dem 17. Jahrhundert ist es ein „Schmelztiegel“ von Kulturen aus der ganzen Welt und spielt eine dominierende Rolle in der Kulturlandschaft der Welt. Es ist die Heimat einer Vielzahl beliebter Touristenziele, von den Wolkenkratzern Manhattans bis zu den Chicago zu den Naturwundern von Yellowstone und Alaska, zu den warmen, sonnigen Stränden von Florida und Hawaii.

Die Vereinigten Staaten können nicht nur durch Fernsehen und Filme definiert werden. Es ist groß, komplex und vielfältig und weist mehrere unterschiedliche regionale Identitäten auf. Aufgrund der großen Entfernungen bedeutet das Reisen zwischen Regionen häufig das Durchqueren vieler verschiedener Landschaften, Klimazonen und sogar Zeitzonen. Solche Reisen können oft zeitaufwändig und teuer sein, sind aber oft sehr lohnend.

Die Vereinigten Staaten haben insgesamt sechs Zeitzonen.

Geographie der USA

Geschichte der USA

Kultur

Die Vereinigten Staaten setzen sich aus vielen verschiedenen ethnischen Gruppen zusammen und ihre Kultur ist in weiten Teilen des Landes und sogar innerhalb von Städten sehr unterschiedlich - eine Stadt wie New York wird Dutzende, wenn nicht Hunderte verschiedener ethnischer Gruppen in einem Viertel vertreten haben. Trotz dieses Unterschieds gibt es ein starkes Gefühl der nationalen Identität und bestimmte vorherrschende kulturelle Merkmale. Im Allgemeinen neigen die Amerikaner dazu, stark an die persönliche Verantwortung zu glauben und daran, dass ein Individuum über seinen eigenen Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es viele Ausnahmen gibt und dass eine so unterschiedliche Nation wie die Vereinigten Staaten buchstäblich Tausende von unterschiedlichen kulturellen Unterschieden aufweist Traditionen.

Urlaub in den USA

Regionen der USA

Städte

Die Vereinigten Staaten haben über 10,000 Städte und Dörfer. Das Folgende ist eine Liste der bemerkenswertesten.

  • Atlanta - Heimat des verkehrsreichsten Flughafens der Welt, war Gastgeber der 1996-Olympischen Sommerspiele
  • Boston - bekannt für seine Kolonialgeschichte, seine Leidenschaft für Sport und seine Studenten
  • Chicago - die drittgrößte Stadt des Landes (obwohl immer noch als "die zweite Stadt" bekannt), Herz des Mittleren Westens und Verkehrsknotenpunkt der Nation, mit massiven Wolkenkratzern und anderen architektonischen Edelsteinen
  • Las Vegas - Glücksspiel-Stadt in der Nevada-Wüste, die Heimat von mehr als der Hälfte der Top 20 größten Hotels in der Welt; beliebt für seine Casinos, Shows und extravagantes Nachtleben
  • Los Angeles - die zweitgrößte Stadt des Landes, Heimat der Filmindustrie, Musiker, Künstler und Surfer, mit schönem, mildem Wetter, toller Naturschönheit von Bergen bis zu Stränden und endlosen Strecken von Autobahnen, Verkehr und Smog
  • Miami - zieht sonnenhungrige Nordländer an und beherbergt ein reiches, pulsierendes, lateinisch geprägtes Land, Karibik Kultur
  • New Orleans - „The Big Easy“ ist der Geburtsort des Jazz und bekannt für sein malerisches French Quarter und das jährliche Mardi Gras-Fest
  • New York Stadt - die größte Stadt des Landes, Heimat der Finanzdienstleistungs- und Medienbranche, mit erstklassiger Küche, Kunst, Architektur und Einkaufsmöglichkeiten
  • San Francisco - die Stadt an der Bucht, mit der Golden Gate Bridge, lebendige städtische Nachbarschaften und dramatischen Nebel
  • Washington, DC - die derzeitige Landeshauptstadt mit zahlreichen bedeutenden Museen und Denkmälern sowie multikulturellen Gemeinschaften

Dies sind einige der größten und bekanntesten Reiseziele außerhalb der großen Städte:

  • Der Grand Canyon in Arizona ist der längste und meistbesuchte Canyon der Welt
  • Denali National Park - ein abgelegener Nationalpark mit dem höchsten Gipfel Nordamerikas
  • Mesa Verde National Park - gut erhaltene Pueblo-Klippenwohnungen
  • Mount Rushmore - das ikonische Denkmal der ehemaligen Präsidenten von 4, in eine Felswand gehauen
  • Niagara Falls - riesige Wasserfälle an der Grenze zu Kanada
  • Great Smoky Mountains National Park - Nationalpark in den südlichen Appalachen
  • Walt Disney World - das beliebteste Urlaubsziel der Welt
  • Yellowstone National Park - der erste Nationalpark in den USA und Heimat des Old Faithful Geysirs
  • Yosemite National Park - Heimat von El Capitan und den berühmten Riesenmammutbäumen

Herumkommen

Die Größe der USA und die Entfernung zwischen einigen großen Städten machen die Luft zum dominierenden Reisemittel für Kurzzeitreisende über große Entfernungen. Wenn Sie Zeit haben, mit dem Auto anzureisen, kann es interessant sein.

Amerikas Liebe zum Automobil ist legendär und die meisten Amerikaner benutzen ein Auto, wenn sie sich in ihrer Stadt bewegen und in nahe gelegene Städte in ihrem Bundesstaat oder ihrer Region reisen. Viele Amerikaner können und tun es jedoch, indem sie automatisch durch die weiten Regionen ihres Landes reisen und dabei häufig unterschiedliche Zeitzonen, Landschaften und Klimazonen durchlaufen. In den Wintermonaten (Dezember bis März) reisen Millionen amerikanischer Nomaden nach Süden in die warme Wüste und in subtropisches Klima, von Autos bis hin zu Wohnmobilen.

Im Allgemeinen müssen Sie 25 oder älter sein, um ein Auto ohne Einschränkungen oder Sonderkosten zu mieten. Mietwagenagenturen in einigen Bundesstaaten können möglicherweise ein Fahrzeug an Fahrer ab 21 vermieten, erheben jedoch möglicherweise einen erheblichen Aufpreis. Die Bundesstaaten New York und Michigan haben Gesetze, die Autovermietungen dazu zwingen, Autos an Fahrer zu vermieten, die noch nicht 18 sind.

Praktisch jedes Auto von jeder Vermietungsagentur in den USA wird mit bleifreiem Benzin betrieben und verfügt über ein Automatikgetriebe.

Die meisten Autovermietungen haben Büros in der Innenstadt von Großstädten sowie Büros an großen Flughäfen. Nicht alle Unternehmen erlauben es, ein Auto in einer Stadt abzuholen und in einer anderen abzugeben (die, für die das Privileg fast immer extra berechnet wird). Erkundigen Sie sich bei der Vermietungsagentur, wenn Sie Reservierungen vornehmen.

Was zu sehen. Die besten Top-Attraktionen in Usa

Musikk - Mittelgroße bis große Städte ziehen häufig große Ticketkonzerte, insbesondere in großen Amphitheatern im Freien. Kleine Städte veranstalten manchmal Konzerte in Parks mit lokalen oder älteren Bands. Andere Optionen sind Musikfestivals wie San Diego Street Scene oder South by Southwest in Austin. Konzerte mit klassischer Musik finden das ganze Jahr über statt und werden von semiprofessionellen und professionellen Sinfonien aufgeführt. Boston zum Beispiel veranstaltet gelegentlich kostenlose Konzerte im Public Park. Viele Städte und Regionen haben einzigartige Klänge. Nashville ist bekannt als Music City wegen der großen Anzahl von Country-Künstlern, die in der Stadt leben. Hier befindet sich der Grand Ole Opry, einer der berühmtesten Musikveranstaltungsorte des Landes. Country-Musik ist landesweit beliebt, konzentriert sich jedoch besonders auf den Süden und den ländlichen Westen. Seattle ist die Heimat des Grunge Rock. Viele der bekanntesten Bands haben ihren Sitz in Los Angeles, da die Plattenfirmen sehr stark unterhalten und konzentriert sind.

Blaskapelle - Neben traditionellen Musikkonzerten ist das Blaskapellenfestival ein typisch amerikanisches Erlebnis. Man kann diese Veranstaltungen fast jedes Wochenende zwischen September und Thanksgiving im ganzen Land und wieder von März bis Juni in Kalifornien finden. Überprüfen Sie lokale Ereignislisten und -papiere, um Einzelheiten zu finden. Bemerkenswert ist auch die Grand National Championship der Bands of America, die jeden Herbst in Indianapolis stattfindet. Wer die Besten der Besten sehen möchte, sollte Tickets für die „Finale“ -Aufführung erwerben, bei der die zwölf besten Bands des Festivals um die Meisterschaft kämpfen. Diese Veranstaltung findet jetzt im Lucas Oil Stadium statt. Sowohl "Street" - oder Parade-Blaskapellen als auch "Field" - oder Show-Bands gibt es an fast jeder amerikanischen High School und Universität.

Feste und Messen - Einige Tage fordern bundesweites Feiern. Dazu gehören der Gedenktag, der Unabhängigkeitstag (der vierte Juli) und der Tag der Arbeit. Andere wichtige Feiertage wie der Erntedankfest sind von privaten Feierlichkeiten geprägt. Viele Städte und / oder Landkreise veranstalten Jahrmärkte, um die Gründung einer Stadt oder eines Landkreises mit Fahrgeschäften, Spielen und anderen Attraktionen zu feiern.

Volkstrauertag - erinnert an das ultimative Opfer der amerikanischen Kriegstoten. Es ist nicht zu verwechseln mit dem Veterans Day (11th November), der an den Dienst der lebenden und verstorbenen amerikanischen Militärveteranen erinnert. Es ist auch der inoffizielle Beginn des Sommers - erwarten Sie viel Verkehr in beliebten Destinationen, insbesondere in Nationalparks und Vergnügungsparks.

Independence Day - Feiert Amerikas Unabhängigkeit von Großbritannien. Der Tag ist in der Regel durch Paraden, Festivals, Konzerte, Kochen im Freien und Grillen und Feuerwerk geprägt. Fast jede Stadt veranstaltet ein Fest, um den Tag zu feiern. Großstädte haben oft mehrere Veranstaltungen. Washington, DC feiert den Tag in der Mall mit einer Parade und einem Feuerwerk gegen das Washington Monument.

Tag der Arbeit - Die USA feiern den Labor Day am ersten Montag im September und nicht am Mai 1st. Der Labor Day ist das Ende der Sommersaison. Einige Orte, wie Cincinnati, veranstalten Partys, um den Tag zu feiern.

National Parks. Es gibt zahlreiche Nationalparks in den Vereinigten Staaten, insbesondere das weite Landesinnere, in denen Sie zahlreiche Outdoor-Aktivitäten ausüben können, darunter Freizeitschießen, ATV-Reiten, Wandern, Vogelbeobachtung, Prospektion und Reiten. In eher städtischen Gebieten konzentrieren sich einige Nationalparks auf historische Wahrzeichen.

Nationale Wanderwege ist eine Gruppe von einundzwanzig 'National Scenic Trails' und 'National Historic Trails' sowie über 1,000 kürzeren 'National Recreation Trails' für eine Gesamtlänge von über 50,000 Meilen. Während alle zum Wandern offen sind, sind die meisten auch zum Mountainbiken, Reiten und Campen offen und einige sind sogar für Geländefahrzeuge und Autos geöffnet.

Orte zum Einkaufen

Einkaufszentren und Einkaufszentren. Amerika ist der Geburtsort des modernen geschlossenen "Einkaufszentrums" sowie des Open-Air "Einkaufszentrums". Darüber hinaus gibt es in amerikanischen Vororten kilometerlange kleine Einkaufszentren oder lange Reihen kleiner Läden mit gemeinsamen Parkplätzen, die normalerweise entlang einer Straße mit hoher Kapazität gebaut werden. In großen Städten gibt es immer noch zentrale Einkaufsviertel, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln befahren werden können, aber fußgängerfreundliche Einkaufsstraßen sind selten und in der Regel klein.

Outlet-Center. Die USA waren Pioniere des Factory-Outlet-Stores und des Outlet-Centers, einem Einkaufszentrum, das hauptsächlich aus solchen Läden besteht. Outlet-Zentren befinden sich an wichtigen Autobahnen außerhalb der meisten amerikanischen Städte

Amerikanische Einzelhändler haben in der Regel einige der längsten Geschäftszeiten der Welt. In Handelsketten wie Walmart sind häufig Geschäfte geöffnet, die 24 / 7 anbieten. Kaufhäuser und andere große Einzelhändler haben in der Regel an den meisten Tagen von 10 AM bis 9 PM geöffnet und können während der Winterferienzeit so lange geöffnet bleiben, wie 8 AM bis 11 PM. Die USA regeln den Zeitpunkt von Verkaufsförderungsaktionen nicht wie in anderen Ländern. Einzelhändler in den USA geben Verkäufe häufig an allen wichtigen Feiertagen und auch zwischendurch aus irgendeinem Grund oder ohne Grund bekannt. Amerikanische Einzelhandelsgeschäfte sind im Vergleich zu Einzelhandelsgeschäften in anderen Ländern gigantisch und erfüllen sich Einkaufsträume.

Auf Flohmärkten (in westlichen Staaten als „Swap meets“ bezeichnet) gibt es Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte von Anbietern, die alle Arten von normalerweise billigen Waren verkaufen. Einige Flohmärkte sind hochspezialisiert und richten sich an Sammler einer bestimmten Sorte. andere verkaufen einfach alle Arten von Gegenständen. Auch hier werden Verhandlungen erwartet.

Die Amerikaner haben die Auktion nicht erfunden, können sie aber perfektioniert haben. Die rasante, singende Kadenz eines Auktionators auf dem Land, der alles von Nutztieren bis hin zu Immobilienmöbeln verkauft, ist ein besonderes Erlebnis, auch wenn Sie nicht die Absicht haben, etwas zu kaufen. Besuchen Sie in großen Städten die Auktionskammern von Christie's oder Sotheby's und sehen Sie sich Gemälde, Antiquitäten und Kunstwerke an, die innerhalb weniger Minuten zu Millionenpreisen verkauft werden.

Was in Usa zu essen

Was in Usa zu trinken

Nachtleben

Nachtclubs in Amerika bieten die übliche Bandbreite verschiedener Musikszenen, von Discos mit Top-40-Dance-Melodien bis hin zu dunklen Clubs, die winzige Stücke unbekannter Musikgenres anbieten. Country-Musik-Tanzclubs oder Honky-Tons sind im Süden und Westen ziemlich dicht gedrängt, besonders in ländlichen Gegenden und abseits der Küste. Ein oder zwei davon gibt es jedoch in fast jeder Stadt. Viele Nachtclubs in Amerika haben einen großen Bereich oder eine „Tanzfläche“, auf der sich die Leute häufig versammeln und zu der Musik tanzen, die vom DJ gespielt wird, obwohl in einigen Gegenden des tiefen Südens auch zu Musik von Live-Bands getanzt wird. Viele Nachtclubs haben auch mehrfarbige Deckenlampen, um die Tanzatmosphäre aufzuhellen. Meist gehen viele Paare und Gruppen in Nachtclubs, aber auch Singles. Wenn Sie jedoch als Einzelperson in einen Nachtclub gehen, denken Sie daran, dass es in den Vereinigten Staaten von Amerika eine Etikette für die Damen ist, die Jungs zu bitten, mit ihnen zu tanzen.

Deaktiviert

Menschen mit Behinderungen werden in den USA mit Respekt und Freundlichkeit behandelt. Es wird als unhöflich angesehen, jemanden zu fragen, was seine Behinderung ist, wie er dazu gekommen ist usw. Nur enge Freunde sollten wirklich fragen. Es ist nicht akzeptabel, Menschen mit Behinderungen zu beschämen oder zu verspotten. Blindenhunde werden häufig nicht nur für körperbehinderte, sondern auch für unsichtbare Personen eingesetzt. Das Streicheln dieser Hunde, das Ablenken oder Fotografieren ohne Erlaubnis ist verpönt. Nicht jede Behinderung ist sichtbar und von Ihnen wird erwartet, dass Sie diese Hunde ignorieren. Wenn Sie müssen, stellen Sie der Person Fragen, ohne das Tier abzulenken. Sie sind Arbeitshunde, keine Haustiere.

Wasser

Leitungswasser ist im Allgemeinen chloriert und kann auch Fluor enthalten. Dennoch verwenden einige Amerikaner Filterkrüge. Obwohl Leitungswasser nicht gefährlich ist, bevorzugen es einige Amerikaner, Leitungswasser vor dem Trinken zu filtern (und manchmal zu kochen). Es hat mehr mit Geschmack zu tun als mit der tatsächlichen Sicherheit.

Eis in Restaurants wird normalerweise mit Eismaschinen hergestellt. Wasser wird in Restaurants immer kostenlos serviert.

Sie können eine wiederverwendbare Wasserflasche (schweres Plastik oder Metall) mitnehmen und Wasser aus öffentlichen Trinkbrunnen nachfüllen, von denen einige bereits nach Geschmack gefiltert sind, oder einen vertikalen Auslauf haben, um das direkte Abfüllen von Wasser in eine Flasche zu erleichtern.

Amerikanische Mobiltelefondienste (bekannt als Handys, unabhängig von der verwendeten Technologie) sind nicht sehr kompatibel mit denen, die im Ausland angeboten werden. Während GSM immer beliebter wird, nutzen die USA die ungewöhnlichen Frequenzen 1900 und 850MHz. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Netzbetreiber oder Mobiltelefonhändler, ob es sich bei Ihrem Telefon um ein Triband- oder Quadband-Modell handelt, das hier funktioniert. Roaming-Gebühren für ausländische Mobiltelefone sind hoch und SMS-Nachrichten funktionieren möglicherweise nicht immer aufgrund von Kompatibilitätsproblemen zwischen Netzwerken.

Die meisten Amerikaner haben Zugang zum Internet, vor allem in ihren Häusern und Büros. Internetcafés sind daher außerhalb der großen Ballungsräume, Touristen- und Urlaubsgebiete nicht üblich. Sie haben jedoch fast immer mehrere Optionen für den Internetzugang, außer vielleicht in den abgelegensten, ländlichen Gebieten.

Offizielle Tourismus-Websites der USA

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über die USA an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.