Erkunden Sie die Chinesische Mauer

Erkunden Sie die Chinesische Mauer

Entdecken Sie die Große Mauer von China das erstreckt sich westwärts über die Provinzen und Gemeinden von Liaoning, Hebei, Tianjin, Peking, Innere Mongolei Autonome Region, Shanxi, Shaanxi und Ningxia Autonome Region nach Gansu im Westen.

Die Chinesische Mauer kann an vielen Stellen auf ihrer Länge von mehreren tausend Kilometern besichtigt werden. Sein Zustand reicht von ausgezeichnet bis zerstört, und die Zugänglichkeit ist unkompliziert bis recht schwierig. Beachten Sie, dass für verschiedene Abschnitte auch jeweils eigene Eintrittsgebühren gelten. Wenn Sie beispielsweise von Jinshaling nach Simatai wandern möchten, müssen Sie wahrscheinlich zweimal zahlen.

Geschichte der Chinesischen Mauer

Tier-und Pflanzenwelt

Die Tierwelt Chinas ist vielfältig, unter Berücksichtigung der verschiedenen Lebensräume entlang der Chinesischen Mauer. Vom seltenen Sibirischen Tiger im Nordosten bis zum geschützten und seltenen Riesenpanda, der im Süden von Gansu, Sichuan und Shaanxi lebt, weiß man nie, was man an einem bestimmten Tag sehen könnte.

Wilde Säugetiere wie das Mandschurische Wiesel, Braun- und Schwarzbären, Nordpika und Mandarinenwühlmaus leben im Norden. Zu den Hirscharten zählen Sitka-Hirsche, Rehe und die seit langem nachgefragten Fleckenhirsche, die in der chinesischen Medizin vielfältig eingesetzt werden.

Zu den Vögeln der Region zählen verschiedene Fasane, Birkhuhn, Kiefer-Kernbeißer, verschiedene Spechte, Mandarinenente und die Fee Pitta, ein seltener Zugvogel. Krane werden in China besonders geschätzt. In China brüten Kraniche der Art Common, Demoiselle, White Napes, Hooded und Red Crowned.

Entlang der Chinesischen Mauer gibt es viele tonisierende Pflanzen, wie zum Beispiel den seltenen Ginseng (Panax Ginseng). Die chinesische Medizin hatte viele tausend Jahre Zeit, um diese tonisierenden Pflanzen zum Wohle der Menschheit zu entdecken und einzusetzen.

Klima

Nordchina hat alle vier Jahreszeiten und sie kommen mit aller Macht an. Sommer- und Wintertemperaturen erreichen normalerweise Extreme von über 40 Grad Celsius (105 + ° F) bzw. -20 Grad Celsius (-4 ° F).

Was zu sehen. Die besten Sehenswürdigkeiten der chinesischen Mauer

Da die Chinesische Mauer eher lang ist, gibt es eine Vielzahl von Orten, an denen man sie besichtigen kann. Die folgende Liste ist nach Provinz / Gemeinde unterteilt.

Peking

Badaling und Juyongguan liegen am nächsten bei Peking, und diese beiden Teile gehören zu den am stärksten frequentierten Teilen der Chinesischen Mauer. An Wochentagen ist Badaling weniger überfüllt und am einfachsten zu erreichen (dh ohne ein Taxi zu mieten)

Die Wanderung ist immer noch eine Herausforderung mit vielen sehr steilen Hügeln. Seien Sie also nicht enttäuscht, wenn Sie mit der Seilbahn hinauffahren und eine riesige Menschenmenge sehen - sobald Sie ein Stückchen in die Wand geraten, wird die Menschenmenge schnell dünner, und sogar an einem Wochenende Sie können sich alleine auf einem ganzen Abschnitt der Wand wiederfinden. An Wochentagen gibt es viel weniger Anbieter, die Sie an der Wand verfolgen. Sie bleiben in der kleinen Stadt. Außerdem gibt es in der kleinen Stadt Sonnenbären, denen Sie Karotten füttern können.

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Schuhe wie Tennisschuhe oder Turnschuhe tragen. Die Steine, aus denen die Wand besteht, wurden von Millionen von Touristen wie Ihnen poliert und sind sehr rutschig. Wenn Sie Flip-Flops tragen, würden Sie nach einer Katastrophe suchen. Barfuß oder in dünnen Sohlen zu gehen wäre sehr unangenehm, da die Steine ​​im Sonnenschein sehr heiß werden.

Die Seilbahn vor dem Eingang (sie können Ihnen auch die Eintrittskarte für die Große Mauer am Stand verkaufen). Es führt Sie nicht nur ein Stück bergauf, sondern auch direkt in einen ruhigen Bereich der Mauer. Sobald Sie die Seilbahn verlassen, führt Sie eine Linkskurve zum regulären Eingang. Eine Rechtskurve führt jedoch eine Weile angenehm an der Wand entlang, bis der Weg geschlossen wird.

Es dauert 2-3h, um die gesamte Wand in Abhängigkeit von Ihrer Fitness, Ihrem Wetter und Ihrem Publikum zu bewältigen.

Erwarten Sie im Winter einen Rückgang der 5 ° C zwischen Peking und der Mauer. Dies plus der Wind vom Berg, werden Sie jede Schicht von Kleidung schätzen, die Sie haben können. Die Verkäufer werden hier sein, um alles zu verkaufen, was Sie vielleicht vergessen haben, obwohl der Preis nicht angemessen ist. Zum guten Teil: Die Menge ist dann viel leichter und fast niemand geht hinter dem ersten Gipfel her. Die Wintersonne und, wenn Sie Glück haben, der Schnee geben Ihnen erstaunliche Ansichten an den Wänden.

Mutianyu ist etwas weiter entfernt als Badaling, ebenso gut restauriert, deutlich weniger überfüllt und hat eine grünere und landschaftlich reizvollere Umgebung. In der Vergangenheit waren die meisten Reisegruppen nicht hier, daher ist dies im Allgemeinen eine bessere Option als Badaling. In Mutianyu gibt es eine Gondelbahn, mit der man an die Wand und von der Wand steigen kann (auch Treppensteigen ist möglich) und eine Rodelbahn! Verlegt, aber lustig.

Wendet man sich nach dem Verlassen der Seilbahn nach links und steigt etwa eine Stunde lang die Treppe hinauf, gelangt man an die unrestaurierte „wilde“ Wand. Ab März 2017 wurde eine 60cm hohe Mauer am Turm 20 gebaut, um den Durchgang zu erschweren. Hinweisschilder weisen darauf hin, dass Besucher diesen Wandbereich nicht betreten dürfen. Sie sollten diesen Punkt nicht überschreiten. Ein Mann kann Sie um Geld bitten, um die Durchreise zuzulassen, er ist jedoch kein Angestellter der Einrichtung. Sie sollten ihn nicht dafür bezahlen, über diesen Punkt hinauszugehen. Das Gelände wird rauer, es wachsen Büsche im Weg und einige Teile sind so zerstört, dass man tatsächlich klettern muss, um weiterzumachen. Bitte beachten Sie, dass der Empfang von Mobiltelefonen hier stark abfällt und nur sehr wenige bis gar keine Personen in der Nähe sind. In einem Notfall sind Sie also auf sich allein gestellt. Gute Wanderausrüstung empfehlenswert. Im Winter gefroren und rutschig. Lose Felsen.

Wenn Sie sich weiter für diese unrestaurierte „wilde Mauer“ interessieren, ist eine Wanderung von der Jiankou-Sektion nach Mutianyu der ideale Weg, um sie zu erleben. Ermöglicht eine eingehendere Erkundung der unberührten, verwitterten Mauern und Türme und ermöglicht es Ihnen, die Treppen des restaurierten Abschnitts hinunterzugehen, anstatt den langen, mühsamen Aufstieg. Einige bieten selbst geführte Touren an, einschließlich Transport von Peking nach Jiankou und Abholung von Mutianyu, um zurück nach Peking zu gelangen.

Da in einigen englischsprachigen Reiseführern Mutianyu gegenüber Badaling jetzt als weniger überfüllt und überentwickelt empfohlen wird, haben einige Reiseveranstalter Mutianyu als bevorzugtes Segment der Chinesischen Mauer für ihre China-Touren ausgewählt. Wenn möglich, versuchen Sie, eine begleitete Gruppenreise mit einem Mutianyu-Besuch als integralen Bestandteil zu buchen. Dies ist das bequemste und nahtloseste Erlebnis, da kleine touristische Reisebusse Sie mit den entsprechenden Unterlagen direkt von einem Hotel in Peking zu einem kleinen Parkplatz in der Nähe der Talstation der Seilbahn bringen können. Der Fahrer wartet mit dem Reisebus, während Ihr Reiseleiter Ihre Gruppe zur Großen Mauer bringt. Wenn Sie fertig sind, steigen Sie wieder in den Reisebus und fahren direkt zurück nach Peking.

Außerdem kostet die Seilbahn zur Wand mehr als der Mauereingang. Diese Option ist insgesamt die beste; Sie sollten Ihre Energie für das Gehen auf der Wand sparen, die sehr lang ist.

Alternativ kann der 20-30 min. Der Aufstieg über Stufen im Wald ist kostenlos. Der Aufstieg ist jedoch ziemlich steil und bietet keine Aussicht, bis Sie die große Mauer selbst erreichen. Wenn Sie keine Angst haben, durch ein Gebüsch zu gehen, und Ihre Schuhe fest im Griff haben, fahren Sie am restaurierten Abschnitt vorbei und zum höchsten örtlichen Wachturm. Sie werden für Ihre Mühe sehr belohnt!

In Mutianyu gibt es zwei verschiedene Seilbahnen, die von verschiedenen Unternehmen betrieben werden. Eine ist eine Seilbahn, um zu einem hohen Teil der großen Mauer zu gelangen. Der andere ist ein Sessellift zu einem anderen Punkt an der Wand, an dem Sie rodeln können. Sie beginnen ungefähr an der gleichen Stelle am Eingang des Gebiets. Sie arbeiten jedoch in verschiedene Richtungen.

Beachten Sie, dass der Aufstieg auf die Chinesische Mauer eine erhebliche Anzahl von Klettertreppen umfasst, die von kurzen Schritten auf einem großen Teil des Weges bis zu Abschnitten mit ziemlich steilen Stufen reichen.

Verpassen Sie nicht das Steinmuseum gleich hinter der Hauptkasse auf der rechten Seite, in dem sich wunderschöne Höhlen mit beleuchteten Felsmalereien befinden. Der Eintritt ist frei.

Wenn Sie den Bus verpassen, finden Sie eine Unterkunft in der Nähe der Geschäfte in Huairou. Es gibt ein Touristeninformationsbüro, das während der normalen Bürozeiten geöffnet bleibt, obwohl es aufgrund fehlender Besucher geschlossen zu sein scheint. Sie können Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich sein, die für die Aufnahme von Ausländern zugelassen ist, falls Sie diese benötigen. Das nahe gelegene „Yanxi Nightless Valley“ ist voller kleiner Waldresorts, in denen Sie für eine frische Forelle aus der Zucht bezahlen können. Übernachten Sie in der Nacht zuvor im Tal und mieten Sie morgens ein Taxi, das Sie direkt zu einem der nahe gelegenen Abschnitte der Chinesischen Mauer bringt.

Huanghuacheng, einer der am besten gebauten Abschnitte der Chinesischen Mauer, verursachte die Enthauptung von Lord Cai, dem Erbauer, wegen Misswirtschaft und Verschwendung

Es ist weit weniger überfüllt als Badaling und Mutianyu…. Meist vorher schwerer zugänglich und weniger renoviert.

In Shuishangcheng angekommen, haben Sie Zugang zum Stausee durch ein Eingangstor, von dem aus Sie die Mauer sehen können. Um auf die Mauer zu klettern, können Sie auch zum Parkplatz vor dem Eingang Ost gehen und dann links von den Toiletten einen kleinen Pfad nehmen (ohne das Eingangstor zu passieren): Sie können auf die Mauer zugreifen ohne den Eintritt zu bezahlen.

Gubeikou, Jinshanling und Simatai sind etwas weiter von Peking entfernt als andere Abschnitte, aber die zusätzliche Zeit, die benötigt wird, um dorthin zu gelangen, wird mit einer erheblichen Reduzierung der Menschenmenge und der Touristenfallen belohnt. Dienstleistungen sind jedoch auch begrenzt; Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Wasser- und Filmversorgung mitbringen. Der authentischste Teil der Mauer (zumindest Teile, die Peking am nächsten liegen) befindet sich in Simatai. Die Mauer hier ist im Gegensatz zu Badaling von ursprünglicher Bauart. Diese drei Standorte befinden sich 130 km (80 mi) nordöstlich des Zentrums von Peking. Jinshanling ist gut restauriert und bietet einige Rundfahrten an: Steigen Sie am Zhuanduo-Pass an der Wand aus, steigen Sie am Shaling-Pass aus (~ = 5-Türme), an der Seilbahn (~ = 10-Türme), am Houchuan-Pass ( ~ = 13-Türme, weniger als 4h Hin- und Rückfahrt vom Tor) oder am „Turm mit fünf Pfeillöchern im Osten“ (~ = 20-Türme, einige steile Abschnitte, steigen Sie am Osttor aus, wo Sie können Nehmen Sie den 3pm-Direktbus zum Westbahnhof Wangjing und fahren Sie nicht mehr von Jinshaling nach Simatai.

Jiankou Viele veröffentlichte Fotos der Chinesischen Mauer stammen aus dieser Gegend. 'Jiankou' wird im Englischen als 'Pfeilnocke' übersetzt, da die Form des Berges wie ein Pfeil ist und sich der kollabierte Kamm als Pfeilnocke öffnet.

Es gibt viele berühmte Teile der Chinesischen Mauer von Jiankou, wie zum Beispiel den 'Neun-Augen-Turm', einen wichtigen Kommandoposten während der alten Kriege. Es hat drei Schichten und es gibt neun Löcher, die auf jeder Seite wie neun Augen aussehen. 'The Beijing Knot' ist der Treffpunkt von drei Wänden aus verschiedenen Richtungen. 'The Sky Stair' ist eine steile Treppe mit einem Höhenwinkel von 70 bis 80 Grad. Es führt zu 'The Eagle Flies Facing Upward', einem Wachturm, der auf den hohen Gipfeln errichtet wurde. Es ist so gefährlich, dass selbst Adler nach oben fliegen müssen, um die Spitze zu erreichen. Der Zhengbei-Turm ist der richtige Ort, um die Schönheit des Sonnenaufgangs und des Sonnenuntergangs zu genießen.

Shuiguan Die Shuiguan-Chinesische Mauer befindet sich in der Nähe der Badaling-Chinesischen Mauer und wird manchmal auch als "Badaling-Shuiguan-Chinesische Mauer" bezeichnet. Es kommt häufig vor, dass unschuldige Besucher zur Shuiguan-Chinesischen Mauer geführt werden, anstatt zu ihrem ursprünglichen Ziel - der Badaling-Chinesischen Mauer -, insbesondere in den Ferien oder in Spitzenzeiten.

Dieser Teil der Mauer wurde nach der Reparatur in 1995 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben dem Klettern an der Wand können Sie auch den Dschingis-Khan-Palast, den Steinbuddha-Tempel, den Luotuo-Gipfel (Kamelgipfel) und den Stelenwald der Großen Mauer in der Nähe besuchen.

Hebei und Tianjin

  • Shanhaiguan, am Kopf des alten Drachen, ragt die Mauer ins Meer. Um dorthin zu gelangen Peking dauert ungefähr 3 Stunden mit dem Zug.
  • Panjiakou-Stausee - versunkener Teil der Chinesischen Mauer
  • Huangyaguan - ein Besuch lohnt sich wegen seiner Wasserablaufkontrollen, gut erhaltenen Türme, herausfordernden Wanderungen und beeindruckenden Landschaften

Liaoning

  • Hushan - kann von Dandong aus erkundet werden
  • Xingcheng - eine von Mauern umgebene Stadt der Ming-Dynastie
  • Jiumenkou - liegt 18 km östlich von "The First Pass Under Heaven" in Shanhaiguan

Shanxi

  • Die äußere Mauer von Shanxi - Li'erkou nach Deshengbu, Juqiangbu nach Laoniuwan und entlang des Gelben Flusses
  • Die innere Wand von Shanxi - Yanmenguan, alte Stadt Guangwus, Ningwu-Durchlauf und Niangziguan

Shaanxi

  • Yulin und Shenmu - Garnisonsstädte in der Zeit der Ming-Dynastie

Ningxia

  • Die östliche Ningxia-Mauer - Hongshan Castle und Wasserhöhlen-Gully (Shui Dong Gou)
  • Die nördliche Ningxia-Mauer - in der Gegend von Helanshan
  • Die westliche Ningxia-Mauer - Zhenbeibu und Sanguankou

Gansu

  • Wuwei - Garnisonsstadt
  • Minqin - Oasenstadt
  • Zhangye - Garnisonshauptquartier
  • Jiayuguan - Fort am Jiayu Pass, Spitzname "Letztes Fort unter dem Himmel"
  • Lanzhou - ehemalige ummauerte Stadt, die heute die Hauptstadt der Provinz Gansu ist

Was tun an der Chinesischen Mauer?

Wanderung von Jiankou nach Mutianyu Wenn Sie an einem authentischeren Erlebnis interessiert sind, können Sie bei dieser Wanderung sowohl die unrestaurierte „wilde Wand“ erleben, wie sie wäre, wenn sie nicht vollständig wieder aufgebaut worden wäre, als auch die restaurierte Wand, wie sie aussehen würde Es ist ehemaliger Ruhm. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass Sie die Treppe des restaurierten Abschnitts hinuntersteigen können, anstatt einen langen, mühsamen Aufstieg zu versuchen. Die Wanderung kann von 2 bis 5 Stunden dauern. Übernachten Sie in einem Hostel im Dorf Xi Zha Zi oder holen Sie jemanden ab, der Sie in Jiankou absetzt und in Mutianyu abholt. Diese Wanderung beginnt im Dorf Xi Zha Zi am Fuße der Großen Mauer von Jiankou. Nach einer einstündigen Wanderung in mittelschwerem Gelände bittet ein Dorfbewohner um Geld, damit er mit seiner Leiter auf den Jiankou-Turm klettern kann. Gehen Sie nach links (Osten) in Richtung Mutianyu, eine Wanderung, die Sie etwa 2-3 Stunden, die erste Hälfte auf dem unrestaurierten Bereich der Mauer und den Rest auf dem restaurierten Bereich dauert. Fügen Sie 1 Stunde hinzu, wenn Sie den Abschnitt Ox Horn, einen raueren, aber schönen Abschnitt, erklimmen möchten. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie herunterkommen, da es im trockenen Zustand ziemlich rutschig ist. Versuchen Sie nicht, die Wanderung bei Nässe zu machen, da diese teilweise sehr steil und rutschig ist. Während es durchaus möglich wäre, die Wanderung in umgekehrter Richtung zu machen, wäre der Rücktransport viel schwieriger zu finden.

Wanderung von Jinshanling nach Simatai. Der Großteil der Mauer östlich von Jinshanling ist ebenfalls unrestauriert. Die Wanderung von Jinshangling nach Simatai beträgt ungefähr 10 km. Es ist eine bedeutende Wanderung in der Ferne, aber vor allem im Höhenunterschied, aber Sie werden mit spektakulären Ausblicken und einem guten Trainingstag belohnt. Sie können davon ausgehen, dass Sie zwischen 2.5 und 6 Stunden an der Wand verbringen können, abhängig von Ihrer Fitness, Ihrem Ehrgeiz und der Häufigkeit von Fotooperationen. Wenn Sie auf halbem Weg zwischen den beiden Abschnitten sind, gibt es kaum Touristen. Tatsächlich machen mehr ausländische Touristen diese gründliche Wanderung als einheimische chinesische Touristen. Sie benötigen bequeme Schuhe und Kleidung, da Sie auf beweglichen Steinen wandern, die manchmal mit steilen Anstiegen einhergehen. Wasser und Snacks sollten in Ihrem Rucksack sein. Es gibt jedoch einige lokale Anbieter, die Wasser und manchmal Snacks an der Wand verkaufen. Wenn Sie von Simatai heruntersteigen, ist eine Postleitzahl verfügbar. Es ist ungefähr 400m und liegt über einem Fluss. Es bringt Sie auf die andere Seite des Flusses und beinhaltet eine kurze Bootsfahrt zurück, um Ihren Bodentransport zu erreichen. Während dieser Wanderung werden Sie von Sammlern erneut belastet, da Sie einen anderen Teil der Mauer betreten. Wenn Sie zwischen Abschnitten wechseln, können Sie nur umkehren. Eine Wache steht zwei Türme östlich des Fünf-Fenster-Turms in Jinshanling, um Wanderer zurückzuweisen, falls sie es versuchen sollten.

Sehen Sie den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang in Jinshanling Folgen Sie dem gleichen Weg wie im obigen Abschnitt, um Jinshanling zu erreichen. Wenn Sie an der Tankstelle ankommen, sollten Sie Angebote erhalten, um eine Unterkunft zu finden. Die Preise scheinen von 50 bis 80 rmb pro Person zu gehen, zögern Sie nicht zu handeln. Wenn Sie der Straße auf der Südostseite des Bahnhofs (links vom Tunnel) nicht folgen, biegen Sie rechts ab und fahren unter der Autobahn hindurch. Nach dem 5-8mn-Spaziergang finden Sie Gästehäuser. Um nach 5pm auf die Mauer zu klettern, sollten Sie in der Lage sein, sich an das Osttor zu schleichen (10mn-Spaziergang entlang der Straße) und die 65rmb-Gebühr zu vermeiden. Sie können Ihren Gastgeber auch bitten, Sie zum Haupteingang zu fahren, wenn Sie es eilig haben, den Sonnenuntergang zu erleben. Er bittet Sie möglicherweise, 20-30rmb zu fahren und zu warten, und er bittet Sie weiterhin um ein Ticket nach 5pm, selbst wenn dies vorgesehen ist geschlossen. Nehmen Sie den gleichen Weg zurück und gehen Sie morgens zum Sonnenaufgang auf das Osttor, um die besten Aussichten zu haben. Fragen Sie Ihren Gastgeber, wie er sich einschleichen kann. Möglicherweise befindet sich östlich des Osttors ein kleiner Pfad. Wenn Sie im Dorf Hua Lou Gou landen, gibt es möglicherweise einen Weg westlich des Westtors nach.

Besuchen Sie das Great Wall Museum Unten in der „Badaling Pedestrian Street“ und einen Hügel hinauf hinter dem „Circle Vision Theatre“ befindet sich das unterbewertete Great Wall Museum. Die begehbaren Exponate bieten einen guten Überblick über die Geschichte der Multi-Dynastie der Mauer, zusammen mit vielen Artefakten aus dieser Zeit und foto-würdigen Modellen von Wachtürmen, Leitern usw. Die Badezimmer sind wahrscheinlich auch die saubersten, die Sie finden Badaling (es gibt sogar eine Toilette im westlichen Stil). Der Eintritt ist frei! (geschlossenes M, 09: 00-16: 00). Kreistheater der Chinesischen Mauer.

Abfahrt auf der Rodelbahn Der Abschnitt Mutianyu bietet zwei Sesselliftlinien, die zu verschiedenen Teilen des Abschnitts der Großen Mauer führen, eine modernere mit Sprudelkabinen und eine weniger moderne mit Zweisitzer-Sesseln. Wenn Sie Lust dazu haben und das Wetter klar ist, können Sie mit der Rückfahrkarte für den weniger modernen Lift auch die Rodelbahn hinunterfahren. Wenn Sie es vorziehen, können Sie die Tickets für die Rodelfahrt natürlich auch separat erwerben. Gehen Sie einfach zu Beginn der Fahrt zum Fahrkartenschalter und gehen Sie dann die Mauer hinunter. Beachten Sie, dass die Fahrkarten für die Lifte gleich viel kosten, aber nicht austauschbar sind. Wenn Sie kein Chinesisch lesen können, überprüfen Sie das Bild auf dem Ticket, und wenn Sie ein falsches Bild der Kabinen haben, ist es kein Problem, Ihr Geld sofort zurückzubekommen und zum anderen Ticketschalter zu bringen.

Bleiben Sie sicher

Bringen Sie in der kühleren Jahreszeit eine Jacke gegen Wind oder Kälte mit. Im Sommer brauchen Sie viel Wasser, aber es gibt viele Anbieter in den meist besuchten Abschnitten. Seien Sie auf plötzliche, kurze, aber heftige Gewitter vorbereitet.

Hinterlassen Sie keine Spuren Ihres Besuchs. Auch wenn es kein ungewöhnlicher Anblick ist, widerstehen Sie dem Drang, den Schnitzereien in der Wand Ihren Namen hinzuzufügen, oder nehmen Sie ein Stück als Souvenir mit nach Hause. Sollte die Mauer durch Ihre Handlungen beschädigt werden, können die Behörden sehr wohl mit Bußgeldern und anderen Strafen gegen Sie vorgehen.

Wandern als Freizeitsport ist in China noch nicht gut verstanden, so dass die Etikette der Überquerung von staatlichem und privatem Land noch nicht etabliert ist. Denken Sie daran, dass die Mauer größtenteils aus Schlamm und schlecht abgestützten Steinen besteht und dass Sie allein sind, wenn Sie sich außerhalb der gewarteten Bereiche befinden. Auch wenn Sie nicht auf der Mauer gehen, finden Sie nur wenige Wege, denen Sie folgen müssen. An einigen Stellen ist der Bereich, den die Mauer durchquert, vertikal, tückisch und sehr unsicher. Außerdem ist es schwierig, sauberes Trinkwasser zu erhalten, und in einigen Gebieten ist möglicherweise überhaupt kein Wasser vorhanden. Andere Gebiete werden von Menschen geschaffene Hindernisse haben, wie Straßen und Autobahnen, die solide eingezäunt sind. Dörfer, in denen Sie Vorräte bekommen könnten, sind möglicherweise rar gesät. Einige können Sie Meilen von der Mauer entfernt. Schlechte Kartografie ist hier immer noch ein Problem, da Karten mit weniger als 1: 450,000 aufgrund der militärischen Anwendungen solcher Karten nicht leicht zu beschaffen sind. Außerdem gibt es nur wenige Führer, die die Gebiete entlang der Großen Mauer kennen. Der letzte Punkt, über den man beim Wandern auf der Chinesischen Mauer nachdenken sollte, ist, dass es in China kein Berg- / Wildnis-Rettungspersonal gibt. Sie werden auf sich allein gestellt sein, wenn Ihnen etwas passiert.

Betrug - Hüten Sie sich vor Busbetrug, der Ihren Tag ruinieren könnte. Vermeiden Sie auch organisierte Touren zur Chinesischen Mauer, die 100-150 Yuan kosten. Diese werden zum Beispiel von Personen beworben, die Flugblätter in der Verbotenen Stadt in Peking verteilen (die echte Busverbindung zur Chinesischen Mauer kostet nur 20 Yuan!). Der Fahrer könnte auch einfach anhalten und Sie vor Ihrem Ziel absetzen.

Gehen Sie sicher und rennen Sie nicht herum, da dies zu Stolpern und zu Verletzungen führen kann, da die Stufen uneben sind.

aussteigen

Badaling. Es fahren viele Züge zum Bahnhof Badaling. Sehr billig und super einfach vom Bahnhof Peking.

Zur Erkundung der Chinesischen Mauer gehören auch die Ming-Gräber. Viele Reiseveranstalter oder private Fahrer kombinieren die Mauer und die Ming-Gräber in einem Tagesausflug. Die Ming-Gräber sind nichts Besonderes und recht einfach. Touristen überspringen sie normalerweise, es sei denn, sie sind chinesische Geschichtsinteressierte.

Offizielle Tourismus-Websites der Chinesischen Mauer

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über die Chinesische Mauer an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.