erforschen Sie Sydney, Australien

Entdecken Sie Sydney, Australien

Entdecken Sie Sydney, das auch als Harbour City bekannt ist. Es ist die größte, älteste und kosmopolitischste Stadt in Australien mit einem beneidenswerten Ruf als eine der schönsten und liebenswertesten Städte der Welt.

Sydney steckt voller Geschichte, Natur, Kultur, Kunst, Mode, Küche und Design und liegt neben kilometerlangen Küsten und Sandstränden. Die langfristige Einwanderung hat dazu geführt, dass die Stadt als eine der kulturell und ethnisch vielfältigsten Städte Australiens und der Welt gilt. Die Stadt beherbergt auch das Sydney Opera House und die Sydney Harbour Bridge, zwei der bekanntesten Bauwerke auf diesem Planeten.

Sydney ist eine große Weltstadt und eine der wichtigsten Finanzstädte im asiatisch-pazifischen Raum. Die Stadt ist umgeben von Natur- und Nationalparks, die sich durch die Vororte bis an die Ufer des Hafens erstrecken. Man könnte sagen, dass die Tyrannei der Distanz in letzter Zeit geschrumpft ist. Sydney ist nur noch einen Flug von einigen der am schnellsten wachsenden und größten Volkswirtschaften der Welt entfernt. Dies hat das Profil der Stadt erhöht und sie für ihre saubere Umwelt und das fantastische Wetter bewundert.

Einige Beweise deuten darauf hin, dass Menschen das Gebiet Australiens bewohnten, das später fast 50,000 Jahre vor der Ankunft der ersten europäischen Siedler zu Sydney wurde. Wie diese ersten Menschen in Sydney ankamen, ist immer noch ein ungelöstes Rätsel.

Heute leben in Sydney über vier Millionen „Sydneysider“. Mit mehr als 40% der Bevölkerung, die ursprünglich aus dem Ausland stammten, gilt Sydney als eine der vielfältigsten Städte der Welt. Das angenehme Klima, die ikonischen Strukturen, die wunderschönen Strände und die exotische Tierwelt haben Sydney zu einem der beliebtesten Reiseziele der Welt gemacht.

Sydney ist für Reisende zu jeder Jahreszeit angenehm zu besuchen. Die Stadt genießt jedes Jahr über 300 Sonnentage.

Das Queen Victoria Building (kurz QVB) ist ein hervorragendes Beispiel für den Einfluss der britischen Kolonialzeit auf die australische Architektur

Sydneys Skyline ist groß und weithin erkennbar. Sydney besitzt auch eine große Vielfalt an modernen und alten Architekturstilen. Sie reichen von den einfachen georgianischen Gebäuden von Francis Greenway bis zum expressionistischen Opernhaus von Jorn Utzon in Sydney. Sydney hat auch viele viktorianische Gebäude, wie das Sydney Town Hall und das Queen Victoria Building. Das architektonisch bedeutendste wäre unter anderem das Sydney Opera House, die Sydney Harbour Bridge. Wolkenkratzer in Sydney sind auch groß und modern. Der Sydney Tower erhebt sich über dem Rest der Skyline von Sydney.

Sydneys Leidenschaft ist Pferderennen. Eines der größten Rennen in Australien, der Goldene Pantoffel, erscheint jeden März.

Sydney Kingsford Smith International Airport ist Australiens verkehrsreichster Flughafen und das Haupttor nach Australien.

Das öffentliche Verkehrssystem besteht aus S-Bahn, Bus, Fähre und Stadtbahn. In Kombination bringen sie Sie praktisch überall in die Metropolregion.

Am Flughafen Sydney und im Geschäftsviertel von Sydney gibt es zahlreiche Möglichkeiten, ein Auto zu mieten. Die wichtigsten Vermieter mit Schreibtischen am Flughafenterminal und Fahrzeugen, die nur wenige Gehminuten vom Flughafenterminal entfernt geparkt sind, sind: Avis, Budget, Europcar, Hertz und Redspot. Es gibt auch eine Reihe von Optionen für Mietwagen in Sydney, die sich nicht in der Nähe des Flughafens befinden, aber wettbewerbsfähigere Preise bieten: Apex Car Rentals, Bayswater Car Rental und East Coast Car Rentals.

Wenn Sie in einer Gruppe sind, müssen Sie möglicherweise einen Kleinbus mieten. Minibusse haben 8-, 12- und 21-Sitzoptionen. 8- und 12-Sitz-Minibusse können mit einem regulären Führerschein gefahren werden. Die meisten Kleinbusunternehmen bieten die Abholung und Rückgabe am Flughafen Sydney mit einem „Meet & Greet“ -Service an.

Wenn Sie ein fit und erfahrener Radfahrer in der Stadt sind, der es gewohnt ist, auf mehrspurigen Straßen bei starkem Verkehr zu fahren, dann steigen Sie einfach auf Ihr Fahrrad. Radfahrer sind fast überall auf Sydneys Straßen zugelassen, mit Ausnahme einiger Autobahntunnel, in denen Sie in der Regel über Fahrradschilder auf die Alternativroute geleitet werden.

Sydney ist eine dieser Städte, die Touristen dazu einlädt, ihre Besichtigungen individuell zu gestalten. Im Gegensatz zu vielen Städten auf der ganzen Welt ist Sydney keine Stadt, in der Menschen „X“ sehen oder „Y“ erleben. Denn in Sydney gibt es Museen, Cafés und Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und historische Stätten. Es kann sowohl zu Fuß als auch über das Wasser erkundet werden. Während ganz Sydney Sehenswürdigkeiten hat, die einen Besuch wert sind, ist ein Großteil seiner Pracht im Stadtzentrum untergebracht. Hier können Besucher ihren Besuch mit einer Zeitreise in The Rocks beginnen, dem Ort der ersten europäischen Siedlung in Australien.

Was zu sehen. Die besten Sehenswürdigkeiten in Sydney, Australien.

Die meisten Geschäfte akzeptieren VISA / Mastercard-Kreditkarten. In der Regel sind nur einige kleinere Geschäfte nur gegen Barzahlung erhältlich. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass einige kleinere Geschäfte Kartenzahlungen für kleine Beträge nicht akzeptieren oder einen Aufpreis erheben. American Express wird in der Regel nur in größeren Geschäften akzeptiert.

Die wichtigsten Kaufhäuser und Fachgeschäfte öffnen um 9am und schließen um 6pm. Sie haben bis Donnerstag um 9pm geöffnet. Am Sonntag werden sie voraussichtlich um 10am in den Vororten und um 11am in der Innenstadt öffnen und um 5pm schließen. Es gibt einige Orte, an denen Sie Geschäfte finden, die etwas später öffnen, wie zum Beispiel Darling Harbour, das jede Woche bis 9pm geöffnet ist.

Große Supermärkte haben von 6am bis Mitternacht geöffnet, aber viele haben später geöffnet, einige sogar zu 24-Zeiten.

Viele Convenience-Stores, Fastfood-Restaurants und Tankstellen in der U-Bahn-Zone von Sydney haben 24-Stunden am Tag geöffnet.

Die Banken haben in der Regel nur an Wochentagen geöffnet, und am Samstagmorgen ist nur eine gelegentliche Filiale geöffnet. Reisebüros (ohne Buchungsagenten in touristischen Gebieten) sind sonntags geschlossen.

Was in Sydney zu kaufen

Was in Sydney zu essen

Was in Sydney zu trinken

Die australische Notrufnummer ist 000, über die der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei erreichbar sind.

Bondi Beach - Australiens berühmtester Strand

Das Wichtigste, woran Sie beim Schwimmen in Sydney denken sollten, ist das Schwimmen zwischen der gelben und der roten Flagge. Diese Flaggen werden von den Rettungsschwimmern angebracht und zeigen an, wo am Strand am sichersten geschwommen werden kann, fern von gefährlichen Strömungen.

Alle Ozeanstrände in Sydney haben Haifischnetze, die rund um 100 Meter vom Meer entfernt sind, und werden regelmäßig auf dem Luftweg nach Haien überwacht. Ein Hai-Alarm ertönt, wenn jemand gesichtet wird, und Sie sollten aus dem Wasser steigen.

Es gibt eine Reihe von guten ein oder zwei Tagesausflügen von Sydney:

  • Fahren Sie über die Glockenstraße über die Blue Mountains in die Western Plains. Kaufen Sie Produkte (Äpfel, Birnen, Kastanien und Beeren) bei den Obstgartenverkäufern am Straßenrand, wenn Sie im Herbst vorbeifahren. Einige dieser Obstgärten bieten auch Pick-Your-Own an. Zu den vorbeiziehenden Städten gehört Lithgow, das am Fuße der Berge liegt. Bathurst, Heimat der Autorennbahn Mount Panorama, und Orange (3 Stunden von Sydney entfernt), eine wunderschöne, rustikale Stadt mit einem tollen Weinviertel (kaltes Klima) und mehreren fantastischen Restaurants namhafter Köche, die sich schnell zu einem Wein- und Feinschmeckerregion von New South Wales, um das Hunter Valley in Szene zu setzen.
  • Reisen Sie in die Wildnis der Blue Mountains. Es gibt eine Reihe von guten Tageswanderungen in der Gegend von Katoomba oder Sie können die Jenolan-Höhlen besichtigen. Diese sind im NSW TrainLink-Netzwerk nach Katoomba leicht zugänglich.
  • Der Royal National Park im Süden von Sydney ist mit dem Zug erreichbar und bietet schöne Tageswanderungen von 1 nach 2.
  • Newnes Glen im Wollemi Nationalpark.
  • Kanangra Boyd Nationalpark.
  • Machen Sie eine Tour durch die Hunter Valley Weingüter.
  • Wollongong ist eine hübsche kleine Stadt südlich von Sydney, die Sie über die F6-Autobahn oder mit einem stündlichen NSW TrainLink-Zug erreichen.
  • Fahren Sie nach Gosford oder Woy Woy, um einige ruhigere, aber malerische Strände zu besuchen. Beide Astowns sind mit den Bahnlinien Central Coast und Newcastle NSW TrainLink erreichbar.
  • Fahren Sie mit NSW TrainLink in die regionale Stadt Newcastle und genießen Sie die viktorianische Architektur und die fantastischen Strände der Stadt.

Offizielle Tourismus-Websites von Sydney

Sehen Sie sich ein Video über Sydney an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.