Entdecken Sie Fidschi, Melanesien

Entdecken Sie Fidschi, Melanesien

Sie werden auch Fidschi-Inseln genannt und sind ein melanesisches Land im Südpazifik. Sie sind ungefähr ein Drittel des Weges von Neuseeland zu Hawaii und besteht aus einem Archipel von 332-Inseln, von denen eine Handvoll den größten Teil der Landfläche ausmacht und von denen ungefähr 110 bewohnt sind.

Entdecken Sie Fidschi, das Produkt von Vulkanbergen und warmen tropischen Gewässern. Seine abwechslungsreichen Korallenriffe ziehen heute Touristen aus der ganzen Welt an, waren aber bis weit ins 19. Jahrhundert der Albtraum europäischer Seefahrer. Heute ist Fidschi ein Land tropischer Regenwälder, Kokosnussplantagen, feiner Strände und feuergeräumter Hügel. Für den gelegentlichen Touristen ist es glücklicherweise frei von Übeln wie Malaria, Landminen oder Terrorismus, die viele ähnlich schöne Orte auf der Welt besuchen.

Klima

Tropische marine; nur geringe saisonale Temperaturschwankungen. Von November bis April können tropische Wirbelstürme (die südpazifische Version von Hurricanes) auftreten. Temperaturempfindliche Besucher möchten möglicherweise während des Winters auf der südlichen Hemisphäre einen Besuch abstatten.

Terrain

Meist Berge vulkanischen Ursprungs.

Regionen

  • Viti Levu. Dies ist die größte und wichtigste Insel des Landes. Es hat die meisten Einwohner, ist am wirtschaftlichsten entwickelt und beherbergt die Hauptstadt Suva.
  • Vanua Levu. Die zweitgrößte Insel, umgeben von einigen kleineren nördlichen Inseln.
  • Die drittgrößte Insel in der Nähe von Vanua Levu, mit dem 180-ten Meridian, der die Insel halbiert. Es ist der exklusive Lebensraum der Tagimoucia-Blume.
  • Diese Insel liegt südlich von Viti Levu.
  • Yasawa-Inseln. Nordwestliche Inselgruppe beliebt für Inselhüpfen.
  • Mamanuca-Inseln. Eine Gruppe winziger Inseln westlich von Viti Levu.
  • Lomaiviti-Inseln. Die zentrale Inselgruppe zwischen Viti Levu und Lau Group.
  • Lau-Inseln. Gruppe vieler kleinen Inseln in Ostfidschi.
  • Fernabhängigkeit von Fidschi, Heimat einer anderen Polynesisch ethnische Gruppe.

Städte

  • Suva - die Hauptstadt
  • Nadi (ausgesprochen 'Nandi')
  • Taveuni
  • Savusavu
  • Labasa
  • Lautoka
  • Levuka
  • Nabouwalu
  • Nausori
  • Rakiraki
  • Sigatoka
  • Nananu-i-Ra Island
  • Ovalau

Tourismus

Der Tourismus ist das Rückgrat der fidschianischen Wirtschaft. Insgesamt kann Fidschi als Reiseziel mit mittlerem Preis eingestuft werden, weshalb die meisten Unterkünfte in Fidschi in diesen Bereich fallen. Weltklasse-Luxusresorts auf abgelegenen Inseln ziehen jedoch die Reichen und Berühmten an. Fidschi kann auch mit kleinem Budget durchgeführt werden, es ist jedoch ratsam, vorausschauend zu planen. Budget-Resorts bieten im Vergleich zu ihren wohlhabenderen Verwandten eine ebenso schöne Aussicht, und der Internetzugang auf Fidschi verbessert sich, was den Reisenden zunehmend hilft.

Urlaub machen

Es gibt familienfreundliche Resorts mit Kindereinrichtungen, einschließlich Kinderclubs, die den Druck der Eltern, ihre Kinder zu betreuen, lindern und gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich zu entspannen. Einige Resorts bieten sogar einen Kindermädchenservice für die Kleinsten an.

Sprachen

Die offiziellen Sprachen sind Englisch, Fidschianisch und Hindi.

Englisch ist die Regierungs- und Bildungssprache und wird von den meisten in Nadi, Suva und anderen wichtigen Touristengebieten gesprochen. Auf einigen der weniger touristischen Inseln kann Englisch mit einigen Schwierigkeiten gesprochen werden.

Was zu sehen. Besten Top Sehenswürdigkeiten in Fidschi, Melanesien

Die Landschaft von Yasawa, einer der kleineren Fidschianischen Inseln

Garten des schlafenden Riesen, Nadi, Fidschi. Montag bis Samstag - 9 Uhr bis 5 Uhr. Der Garten des schlafenden Riesen war ursprünglich der Garten des berühmten Schauspielers Raymond Burr und befindet sich neben seinem Haus. Der Garten erstreckt sich über 20 Hektar und ist voller Orchideen aus Fidschi und vielen Blumen. Mit einem wunderschönen Seerosenteich und vielen exotischen Pflanzen wird Ihnen dieser Garten den Atem rauben.

Das Fidschi-Museum ist ein ausgezeichneter Ort für Touristen, um den historischen Hintergrund von Fidschi zu verstehen. Mit Artefakten aus den 3,700-Jahren bietet es viele Exponate, die Reisende über die Traditionen und die Kultur des Landes informieren. Das Museum befindet sich im Herzen des botanischen Gartens der Suva.

Was in Fidschi zu tun, Melanesien

Wildwasser-Rafting

Queens Road, Pazifischer Hafen, Pazifikküste, Fidschi-Inseln. Der Pearl Fiji Championship Golfplatz und Country Club befindet sich in Pacific Harbour und ist von wunderschönen tropischen Wäldern umgeben. Mit 60 + Bunkern, mehreren Wasserfallen und einer kurvenreichen Strecke ist es selbst für die erfahrensten Golfer eine Herausforderung.

Das PeKayaking.

Fallschirmspringen über den Fidschi-Inseln.

Tropic Surf bei Six Senses, Vunabaka, Malaolo Island Fidschi (35 Minuten mit dem Schnellboot von Port Denarau). 0600 1800. Tropic Surf Fiji ist nur 15 Minuten von weltberühmten Wellen wie Cloudbreak entfernt. Tropic Surf bietet geführte Surferlebnisse, Surfkurse und eine Surfakademie. Egal, ob Sie Profi oder Anfänger sind, Tropic Surf findet für Sie die perfekte Surfaktivität, die zu Ihnen passt. Nur eine kurze Bootsfahrt von einer Reihe von Surf-Pausen für die linke und rechte Hand entfernt, darunter Namotu, Wilkes und Cloudbreak, werden erfahrene Surfer auf den Wellen des Südpazifiks in ihrem Element sein. Für diejenigen, die ein neues Hobby beginnen möchten, bietet Tropic Surf alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Sie in kürzester Zeit zum Profi zu machen. Kleinere Pausen wie Schwimmbäder sind der perfekte Ort für Lernende. Erleben Sie die Schönheit des Wellenfangs in einem wahren Paradies bei Six Senses Fiji.

Six Senses Spa, Vunabaka, Insel Malolo (35 Minuten mit dem Schnellboot von Port Denarau). Das Six Senses Spa befindet sich in einem traditionellen fidschianischen Motto-Dorf und bietet in der Alchemie-Bar des Spas lokale Behandlungen mit einheimischen Heilpflanzen. Das Wellness Village umfasst einen Bereich zum Entspannen bei Nässe, ein Fitnesscenter, Behandlungsräume und einen Yoga-Pavillon. Gästen steht eine integrierte Wellness-Analyse zur Verfügung, die Spa-Experten dabei unterstützt, eine Vorgehensweise zu empfehlen, damit Sie Ihr volles Potenzial entfalten können. Erfahrene Therapeuten verwenden eine Vielzahl natürlicher Produkte, um ein umfassendes Angebot an Spezialbehandlungen sowie Verjüngungs- und Wellness-Spezialitäten der Region anzubieten.

Was zu essen

Einheimische essen in den Cafés und kleinen Restaurants, die in jeder Stadt zu finden sind. Das Essen ist gesund, billig und von sehr unterschiedlicher Qualität. Was Sie von der Speisekarte bestellen, ist oftmals besser als das, was aus der Glasvitrine kommt, mit Ausnahme von Orten, an denen sich eine Menge Lebensmittel schnell verkaufen und immer wieder frisch ausgegeben werden. Fish and Chips sind normalerweise eine sichere Wette und weit verbreitet. Viele Cafés servieren auch chinesische Küche Indisch und manchmal Fisch-, Lamm- oder Schweinefleischgerichte nach Fidschi-Art. In der Nähe des Flughafens finden Sie eine größere Auswahl an Speisen, darunter japanische und koreanische.

Zu den lokalen Spezialitäten zählen frische tropische Früchte (sie sind während der Saison in jeder Stadt auf dem Bauernmarkt erhältlich), Paulsami (gebackene Taroblätter, mariniert in Zitronensaft und Kokosmilch, oft mit etwas Fleisch- oder Fischfüllung und etwas Zwiebel oder Knoblauch). , Kokoda (Fisch oder andere in Zitronen- und Kokosmilch marinierte Meeresfrüchte) und alles, was in einem Lovo oder Pit-Ofen zubereitet wird. Vutu ist eine lokale Nusssorte, die hauptsächlich auf der Insel Beqa angebaut wird, aber auch in der Suva und in anderen Städten um Januar und Februar erhältlich ist. Viel Essen wird in Kokosmilch gekocht.

Ein in Fidschi übliches Gericht besteht aus Stärke, Relishes und Getränken. Zu den Stärken, die in fidschianischen Gerichten üblich sind, gehören Taro, Yamswurzeln, Süßkartoffeln oder Maniok, aber auch Brotfrucht, Bananen und Nüsse. Die Relishes umfassen Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse. Zu den Getränken gehört Kokosmilch, am häufigsten ist jedoch Wasser.

Was zu trinken

Ein sehr beliebtes Getränk auf Fidschi ist Yaqona („Yang-Go-Na“), auch als „Kava“ bekannt und von den Einheimischen manchmal als „Grog“ bezeichnet. Kava ist ein pfeffriges, erdig schmeckendes Getränk aus der Wurzel der Pfefferpflanze (Piper methysticum). Zu den Effekten gehören eine betäubte Zunge und Lippen (normalerweise nur ca. 5-10 Minuten) und entspannte Muskeln. Kava ist leicht berauschend, besonders wenn es in großen Mengen oder regelmäßig konsumiert wird, und man sollte Taxi und andere Fahrer, die kürzlich teilgenommen haben, meiden.

Das Trinken von Kava in Fidschi wurde während des Falls des Kannibalismus populär und entstand als ein Weg, um Konflikte zu lösen und friedliche Verhandlungen zwischen Dörfern zu ermöglichen. Es sollte nicht zusammen mit Alkohol konsumiert werden.

Bleiben Sie sicher

Die meisten Straftaten finden in Suva und Nadi außerhalb der Feriengebiete statt. Der beste Rat ist, nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Hotelgelände zu bleiben und nach Einbruch der Dunkelheit in Suva, Nadi und anderen städtischen Gebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen. Reisende wurden Opfer von Gewaltverbrechen, insbesondere in der Suva. Einige Resorts und Hotels verfügen über umfangreichere Sicherheitsmaßnahmen als andere, die berücksichtigt werden sollten.

Bleib gesund

Fidschi kann wie der größte Teil des Südpazifiks intensive Sonneneinstrahlung haben, die in kurzer Zeit schwere Hautverbrennungen verursachen kann. Verwenden Sie unbedingt Hüte, Sonnenbrillen und reichlich Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor auf ALLER exponierten Haut (einschließlich Ohren, Nasen und Fußspitzen), wenn Sie draußen in der Sonne sind.

Die Achtung

Fidschi hat wie viele pazifische Inselstaaten eine starke christliche moralische Gesellschaft; im 19. Jahrhundert von Missionaren kolonisiert und zum Christentum konvertiert worden. Seien Sie nicht überrascht, wenn Geschäfte und andere Geschäfte am Sonntag geschlossen sind. Der Sabbat beginnt am Vortag bei 6PM, und einige Unternehmen feiern den Sabbat an einem Samstag statt an einem Sonntag. Viele Inder sind Hindus oder Moslems.

Auch bescheiden und angemessen kleiden. Während Fidschi ein tropisches Land ist, sollte Strandkleidung nur am Strand getragen werden. Lassen Sie sich von den Einheimischen anregen, welche Kleidung sie für den Anlass als angemessen erachten. Wenn Sie Städte und Dörfer besuchen, sollten Sie darauf achten, Ihre Schultern zu bedecken und Shorts oder Sulus (Sarongs) zu tragen, die Ihre Knie bedecken (beide Geschlechter). Dies gilt insbesondere für den Besuch einer Kirche, obwohl die Einheimischen Ihnen oftmals einen Sulu für einen Kirchenbesuch leihen. Sie sollten Ihren Hut abnehmen, wenn Sie Dörfer oder Häuser besuchen.

Kontakt

Öffentliche Telefone sind zahlreich und in der Regel leicht zu finden (sehen Sie sich in Geschäften um).

Entdecken Sie Fidschi, Melanesien Du wirst es nicht bereuen.

Offizielle Tourismus-Websites von Fidschi

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über Fidschi an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat keinen 200 zurück.

Buchen Sie Ihre Reise

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.