Entdecken Sie Delhi, Indien

Entdecken Sie Delhi, Indien

Erkunden Sie Delhi, Indiens Hauptstadt, und beherbergen Sie die Exekutive, Legislative und Judikative der Regierung von Indien. Delhi ist eine große Metropole mit Stärken in den Bereichen Kunst, Handel, Bildung, Unterhaltung, Mode, Finanzen, Gesundheitswesen, Medien, professionelle Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung, Tourismus und Verkehr.

Bezirke von Delhi

  • Südwest-Delhi - Verteidigungskolonie, Hauz Khas, Grüner Park, Großer Kailash, Vasant Kunj, Lajpat Nagar, Nehru Platz, Malviya Nagar und Kalkaji.
  • Ost-Delhi - Gandhi Nagar, Preet Vihar und Vivek Vihar.
  • Nord-Delhi - Sadar Bazar, Universitäts-Enklave (Kamla Nagar), Kotwali und Civil Lines.
  • West Delhi - Patel Nagar, Rajouri Garden, Ost Sagarpur und Punjabi Bagh.
  • Zentrum von Delhi - Connaught Place, Khan Market, Chanakyapuri, Karol Bagh und Paharganj.
  • Alt-Delhi - Daryaganj, Kashmere-Tor, Chandni Chowk, Chawri-Basar, Lal Quila und Jama Masjid.

Das Unternehmen

Delhi gilt neben Jerusalem und Varanasi als eine der ältesten Städte der Welt. Legende schätzt, dass es über 5,000 Jahre alt ist. Im Laufe der Jahrtausende soll Delhi 11-mal gebaut und zerstört worden sein. Die älteste angebliche Inkarnation der Stadt taucht im indischen mythologischen Epos Mahabharata als Indraprastha auf.

Neu-Delhi

  • Die Hauptstadt von Indien von den Briten gebaut. Es beherbergt auch einige der berühmtesten Hotels, die Sie in Indien finden können, wie: Das Leela Ambience Convention Hotel, Delhi Die Grand jüSTa Hotels & Resorts
  • Neu-Delhi ist auch berühmt für seine luxuriöse Hochzeit und Feier in Orten wie: The Jehan

Süd-Delhi

  • Süd-Delhi ist eine wohlhabendere Gegend und beherbergt viele gehobene Hotels und Einkaufszentren, malerische Gästehäuser. Dazu gehört auch das Qutab Minar, eine wichtige Touristenattraktion. Die Gegend ist leicht mit dem Taxi / Auto zu erreichen und wird von 3-U-Bahnlinien bedient.

Altes Delhi

  • Die Hauptstadt während der Mogulzeit.

Nord Delhi

  • Dieses Gebiet umfasst viele Gebäude, die während der britischen Herrschaft entwickelt wurden. Majnu Ka Tilla ist eine tibetische Siedlung in der Region.

Klima

Mit Temperaturen im Bereich von 20-30 ° C ist die Schulterperiode (Februar-März und Oktober-November) die beste Reisezeit. Von April bis Juni sind die Temperaturen sportlich heiß (über 40 ° C ist üblich) und da jede Klimaanlage auf Hochtouren läuft, ist die krachende Energie- und Wasserinfrastruktur der Stadt bis zum Umfallen und darüber hinaus belastet. Monsunregen überschwemmen die Stadt von Juli bis September, überschwemmen regelmäßig die Straßen und bringen den Verkehr zum Erliegen. Im Winter, insbesondere im Dezember und Januar, können die Temperaturen gegen Null sinken, was sich viel kälter anfühlen kann, da die Zentralheizung weitgehend unbekannt ist und die Häuser in der Regel so gestaltet sind, dass sie im Sommer kühl und im Winter nicht warm bleiben. Darüber hinaus ist die Stadt von dichtem Nebel bedeckt, was zu zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen führt.

Was in Delhi Indien zu tun

Machen Sie einen Spaziergang am Connaught Place (CP), dem Herzen von Neu-Delhi. Es heißt jetzt Rajiv Chowk. Das britisch gestaltete Kolonialäquivalent eines Einkaufszentrums besteht aus zwei konzentrischen Ringen, die in Blöcke unterteilt sind und von Geschäften und vielen verwöhnten Tauben übersät sind. Lange Zeit vernachlässigt, erhielt das Gebiet nach der Eröffnung der großen Metro-Kreuzung von Rajiv Chowk einen schweren Schuss in den Arm, der von Tag zu Tag anspruchsvoller wird.

Seien Sie vorsichtig, es gibt viele gut organisierte Hustler, die versuchen, Sie zu einer Riksha-Fahrt an Orte zu verleiten, an denen Sie angeblich „billiger und besser einkaufen“ können. Im Zentrum befindet sich ein kleiner, aber angenehmer Park, während sich an einem Rand der berüchtigte Palika-Basar befindet, eine unterirdische Höhle mit billigen Waren, von denen viele aus Übersee raubkopiert oder geschmuggelt wurden. Das Gebiet ist auf fast allen Seiten von hohen Bürogebäuden umgeben. Zugfans sollten das U-Bahn-Museum in der Station (Patel Chowk) besuchen, geöffnet von 10AM-4PM, Di-So (kostenlos mit gültigem U-Bahn-Ticket). Einfach der beste Ort, um abzuhängen!

Nationaler Zoologischer Park (NZP), Mathura Road. 9: 30AM-4PM (Freitag geschlossen). Der Delhi Zoo ist ein sehr großer und weitläufiger Park, der sich dem Erhalt der reichen Artenvielfalt des Landes widmet. Dieser Park ist für manche Reisende möglicherweise die einzige Chance, einen Tiger oder Elefanten zu sehen. Seien Sie bereit, viel zu laufen.

Delhi Fototour. Nehmen Sie an dieser Tour teil, um Delhi und seine verschiedenen Aspekte, Sehenswürdigkeiten und Menschen der Stadt zu erkunden, die die meisten Besucher vermissen. Diese Fototouren helfen Ihnen dabei, die Stadt wie ein Einheimischer zu erleben und einige exzellente Fotos zu machen. Sie können fast jede Kamera verwenden, die Sie haben, oder eine mieten, wenn Sie Lust dazu haben.

Eine halbtägige Reiseroute in Old Delhi finden Sie unter Footloose in Old Delhi.

Essen Tour in Delhi. Diese gastronomischen Touren sind ein Muss für Feinschmecker und eine hervorragende Möglichkeit, die lokale Küche zu probieren, die die meisten Touristen aufgrund mangelnder Kenntnisse und Zeit nicht genießen können. Diese Food-Touren können individuell angepasst werden, um verschiedene Orte und Lebensmittel Ihrer Wahl einzuschließen. Eine typische Food-Tour umfasst Essen sowie Besichtigungen in verschiedenen Teilen von Neu-Delhi und Alt-Delhi.

Was zu kaufen

Wenn Sie keine Angst haben, auf Basaren zu feilschen und die Ellbogen zu stoßen, ist Delhi ein großartiger Ort zum Einkaufen. In den Vororten von Gurgaon und Noida gibt es zahlreiche Einkaufszentren im westlichen Stil. Viele Einkaufsviertel sind samstags überfüllt und sonntags geschlossen.

Werken

Das Cottage Emporium in der Nähe des Connaught Place ist der wichtigste von der Regierung geführte Ort für den Verkauf von Kunsthandwerk aus dem ganzen Land. Die Preise sind etwas höher als bei Schnäppchenjagden, aber Sie können in klimatisiertem Zustand einkaufen und alle Verkäufer sprechen Englisch. Die Qualität der Artikel ist recht gut. Sie können mit Kreditkarten bezahlen. Nirula Bazar ist ein solcher Ort, der sich auf dem Gole Market befindet, einem 15min-Spaziergang westlich des Connaught Place. Probieren Sie unbedingt eine Reihe von Geschäften in dieser Gegend aus, da alle ähnliche Waren verkaufen. Sie werden versuchen, Ihnen einen handgefertigten Kashmiri-Teppich zu verkaufen.

Die Ruhe von Dilli Haat

Das staatliche Handelszentrum ist das Äquivalent des Staates zu einem Cottage. Sie befinden sich alle an der Baba Kharak Singh Marg, einer der radialen Straßen am Connaught Place, und jeder Staat ist auf bestimmte Arten von Kunsthandwerk spezialisiert. Einige sind günstiger als andere, und Sie können ein wenig verhandeln. Viele von ihnen akzeptieren Kreditkarten.

Dilli Haat, Süd-Delhi (INA Market Street, Metro Yellow Line). Jede Woche finden hier Handwerksmessen statt. Es ist ein wunderbarer Ort, um Kunsthandwerk aus dem ganzen Land zu bekommen. Das Besondere dabei ist, dass die Künstler selbst kommen, um ihre Waren zu verkaufen, sodass Ihr Geld direkt an sie geht und nicht an Zwischenhändler. Einige Verhandlungen können notwendig sein, wenn Sie den besten Preis wünschen. Die Preise sind höher als anderswo, aber das bescheidene Startgeld hält Bettler, Abzocker und die meisten Werbetreibenden fern. Viele Besucher empfinden die angenehme Atmosphäre hier als lohnenswert. Es hat auch einen Abschnitt namens Foods of India. Hier gibt es eine große Anzahl von Restaurants, die jeweils das Essen eines bestimmten Bundesstaates von Indien präsentieren. (Die meisten von ihnen bieten eine Mischung aus chinesischem und indischem Essen, aber auch staatliche Delikatessen sind enthalten). Dieser Abschnitt ist ein Muss für Feinschmecker und Touristen. Bitte hüten Sie sich vor falschen Haaren in Delhi, die Taxifahrer normalerweise für eine Provision benötigen. Die Preise werden sehr hoch sein und Waren nicht wert. Es gibt nur wenige authentische.

Das Handwerksmuseum verkauft auch einige Handarbeiten.

Bücher

Die indische Buchbranche ist riesig und produziert jährlich etwa 15,000-Bücher in englischer Sprache und offensichtlich weitaus mehr in Hindi und anderen Muttersprachen. Delhi ist das Zentrum dieser Branche, es gibt also viele kleine Fachbuchhandlungen. Vor Ort produzierte Bücher können sehr preiswert sein und viele populäre westliche Titel werden hier veröffentlicht und sind für einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Kosten erhältlich.

Khan Market, Dies ist ein Einkaufsviertel für einheimische Diplomaten. Es gibt hier viele Buchläden, die eine große Auswahl zu vernünftigen Preisen anbieten.

Was zu essen und zu trinken

Was zu essen

street Food

Die Delhiiten beklagen sich über viele Dinge in ihrer Stadt, aber das Essen wird auch die anspruchsvollsten Feinschmecker zufriedenstellen. Auf dem Subkontinent finden Sie nicht nur einige der besten indischen Gerichte, sondern auch immer mehr ausgezeichnete (wenn auch oft teure) internationale Restaurants, die Gerichte aus der ganzen Welt anbieten. Denken Sie bei der Bestellung daran, dass Delhi etwa 1,000 km vom nächsten Meer entfernt ist. Daher sind vegetarische Gerichte, Hühnchen- und Hammelgerichte der richtige Weg.

Delhi hat wohl das beste Streetfood in Indien. Essen Sie jedoch keine nicht hygienischen oder offenen Lebensmittel. Es gibt viele Restaurants, die Street Food in einer möglicherweise hygienischeren Umgebung anbieten (aber der beste Geschmack ist immer noch auf den Straßen zu finden). Genießen Sie die Streetfoods, aber bewahren Sie einige tropische Medikamente gegen GIT-Probleme auf (Norfloxacin Tinidazole Zusammensetzung wirkt sehr gut)

Sie können sich lokalen Gruppen von Feinschmeckern anschließen, die regelmäßig ausgehen, um die neuen und alten Gerichte der Stadt zu probieren und zu genießen.

Chaat

Wenn Sie Chaat, das nordindische Street-Side-Snackessen, essen möchten, ist Delhi der richtige Ort. Wie spanische Tapas oder griechische Mezze kann Chaat eine Vielzahl von Dingen abdecken, aber Delhi-Stil bedeutet in der Regel eine frittierte Gebäckschale, die nach dem Kochen mit Kartoffeln, Linsen oder fast allem anderen gefüllt wird. Sie werden dann mit Joghurt, Chutneys und Chaat Masala Gewürzmischung gekrönt und frisch gegessen.

Einige typische Chaat-Produkte sind Paapdi Chaat (eine Mischung aus kleinen, runden, knusprigen Bratlingen mit Joghurt und anderen Saucen), Paneer Tikka (im Tandoor gebackene Quarkwürfel mit Gewürzen), Pani Puri oder Golguppa (kleine, runde, hohle Muscheln, gefüllt mit einer Füllung auf Kartoffelbasis und eine würzig-süße Saucenmischung).

Der beste Ort für Chaat ist der Bengalische Markt (in der Nähe der Mandi House Metro Station) in der Nähe des Connaught Place im Zentrum der Stadt. Die Restaurants sind von hoher Qualität und das Essen ist großartig. Es gibt auch Geldautomaten. Eines der bekanntesten Restaurants ist das Nathu's. Aber für das wirklich gute Chaat muss man sich auf den Weg nach Old Delhi machen, und besonders nach Ashoks nahe Chawri Bazaar. Während Kenner darauf bestehen, dass das beste Chaat auf der Straße zubereitet wird, versuchen die meisten Reisenden, einen komfortablen Mittelweg zwischen Hygiene und Authentizität zu finden.

Sie finden McDonalds, KFC, Subway und Pizza Hut in Einkaufszentren und in der ganzen Stadt. Das indische Menü ohne Rindfleisch und mit vielen vegetarischen Optionen kann interessant sein, auch wenn Sie sonst klar steuern würden.

Was zu trinken

Delhis Nachtleben hat sich in den letzten zehn Jahren grundlegend gewandelt. Es gibt viele moderne, weltoffene Gelenke, die Sie von Ihren Rupien trennen. In einem verzweifelten Versuch, das Geschlechterverhältnis vage gerecht zu halten, gelten in vielen Lounges und Clubs nur für Paare Richtlinien (dh keine einzelnen Männer oder Gruppen, die nur für Männer gelten), die mit unterschiedlichem Maß an Strenge durchgesetzt werden. Während theoretisch alles durch 1AM heruntergefahren werden soll, können die Dinge viel länger dauern. Die BYOB-Szene wird immer beliebter. Die meisten Orte befinden sich direkt neben einem Geschäft, das Bier, Wein usw. verkauft.

Kaffee Tee

Die Kaffeekultur in Delhi besteht hauptsächlich aus großen, stark standardisierten Ketten. Die beiden häufigsten, Barista und Cafe Coffee Day, finden Sie an verschiedenen Orten in der Stadt, insbesondere in der Nähe des Connaught Place. Der teilweise in Großbritannien ansässige Costa Coffee ist auch in der Stadt mit mehreren Filialen vertreten, die über die Stadt verteilt sind. Starbucks Coffee mit Sitz in den USA hat kürzlich mit einigen Filialen in Süd- und Zentral-Delhi den Markt erobert, aber es kommen Tag für Tag mehr Filialen hinzu.

Unabhängige Coffeeshops sind in Delhi schwieriger zu finden, aber es gibt sie, und es lohnt sich, sie zu suchen.

Sprache

Die Muttersprache in Delhi ist Hindi, die auch die offizielle Hauptsprache der Unionsregierung ist. Für offizielle Zwecke ist Englisch jedoch weit verbreiteter als Hindi. Fast jeder, den Sie treffen, kann Hindi sprechen, häufig mit den Akzenten Bihari und Punjabi. Die meisten gebildeten Menschen sprechen jedoch auch fließend Englisch, und viele Ladenbesitzer und Taxifahrer verfügen über funktionale Englischkenntnisse.

Entdecken Sie Delhi, Indien und die Städte in der Nähe

  • Kurukshetra Ort des Heiligen Krieges "Mahabharata" und Geburtsort von Srimad Bhagwat Gita. 150km von Neu-Delhi, 3 Stunden Fahrt oder Zugfahrt in jede Richtung.
  • Agra und Taj Mahal sind eine 3-6 Stunde Fahrt oder Zugfahrt in jede Richtung. Jetzt gibt es eine hochmoderne 6-Schnellstraße zwischen Delhi und Agra mit dem Namen „YAMUNA EXPRESSWAY“, die die Fahrt auf ungefähr 2-Stunden verkürzt vor allem für touristen. Das Taj Mahal ist am Freitag geschlossen.
  • Der Bandhavgarh-Nationalpark und das Bandhavgarh-Fort sind das „Tigerreservat“ von MP. Dies ist ein Tigererhaltungsprojekt mit der höchsten Tigerdichte in Indien.
  • Dharamsala, der Sitz der Regierung des Dalai Lama im Exil, befindet sich 10-12 hr im Norden. Tickets können in den Büros von Main Bazaar Tourist, Majnu ka Tilla Tibetan Settlement oder beim ISBT gekauft werden
  • Shimla, die Sommerhauptstadt von Britisch-Indien und die Königin aller Bergstationen in Indien. Es hat viele landschaftliche und historische Orte und ist etwa eine 8 Stunde Fahrt oder 10 Stunde in einem Bus. Ein Direktflug von Delhi nach Shimla dauert nur 1 Stunden.
  • Jaipur und Rajasthan sind mit dem Flugzeug oder dem Nachtzug erreichbar.
  • Kathmandu, im benachbarten Nepal, ist ungefähr 36 + h mit dem Bus oder länger (aber komfortabler) mit einer Kombination aus Zug und Bus.
  • Die heiligen Städte Haridwar und Rishikesh am Fuße des Himalaya erreichen Sie mit dem Bus oder der Bahn nach 5-6 hr.
  • Mussoorie, eine der ursprünglichen britischen Bergstationen in Indien; alias die Königin der Hügel.
  • Jim Corbett National Park - 280 km von Delhi entfernt, mit wunderschönem Gelände und zahlreichen Wildtieren wie Tiger, Elefanten, Leoparden, Nashörnern, Adlern und Eulen Die Jeep- und Elefantensafari, einschließlich dieser Abenteueraktivitäten. Perfekter Ort für eine abenteuerliche Reise.
  • Nainital - eine weitere wunderschöne Bergstation in den Kumaon-Bergen mit dem herrlichen Naini-See.
  • Char Dham-Delhi ist der Ausgangspunkt der berühmten Pilgerzentren Badrinath, der Wohnstätte von Vishnu, Kedarnath, der Wohnstätte von Shiva, Gangothri und Yamunothri, dem Ursprung der Sacres-Flüsse, Ganges bzw. Yamuna
  • Fahren Sie mit dem Maharajas 'Express, einem Luxuszug zwischen Delhi und Mumbai.
  • Besuchen Sie Pushkar, ca. 415 km von Delhi entfernt. Pushkar ist berühmt für den Jagatpita Brahma Tempel. Eine weitere Touristenattraktion in Pushkar ist die Kamel- und Viehmesse, die jedes Jahr im November stattfindet.
  • Salimgarh Fort ist leicht zu erreichen vom Grab von Humayun.Create Kategorie

Offizielle Tourismus-Websites von Delhi

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über Delhi an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.