Entdecken Sie Casablanca Marokko

Entdecken Sie Casablanca Marokko

Entdecken Sie Casablanca, das kosmopolitische, industrielle und wirtschaftliche Herz von Marokko und seine größte Stadt, sowie möglicherweise eine der weniger offensichtlich liebenswerten Städte im Land. Reisende, die über Casablanca anreisen, werden mit einer kleinen, bescheidenen Medina und einer geschäftigen Ville Nouvelle möglicherweise versucht sein, den ersten Zug ins nahe gelegene Rabat zu finden. Die beeindruckende Hassan II-Moschee und das aufregende Nachtleben sind jedoch mindestens einen Tag Ihrer marokkanischen Reiseroute wert. Und wenn Sie die abenteuerlustigere, unabhängigere Art von Reisenden sind, die über das Schöne hinausgehen möchten, dann ist dies das nordafrikanische Großstadtleben in seiner ganzen Pracht und kulturellen Vielfalt (es gibt Einwanderer aus vielen anderen Gegenden) von Afrika) und seinen vielen Vierteln des pulsierenden Tages- und Nachtlebens.

Die moderne Stadt Casablanca wurde im 10. Jahrhundert v. Chr. Von Berberfischern gegründet und später von den Phöniziern, Römern und Mereniden als strategischer Hafen namens Anfa genutzt. Die Portugiesen zerstörten es und bauten es unter dem Namen Casa Blanca wieder auf, um es nach einem Erdbeben in 1755 aufzugeben. Der marokkanische Sultan baute die Stadt als Daru l-Badya wieder auf und sie wurde von spanischen Händlern, die dort Handelsstützpunkte errichteten, als Casablanca bezeichnet. Die Franzosen besetzten die Stadt in 1907, etablierten sie als Protektorat in 1912 und begannen mit dem Bau der Ville Nouvelle, erlangten jedoch in 1956 die Unabhängigkeit gegenüber dem Rest des Landes.

Casablanca ist jetzt MarokkoDie größte Stadt der Welt mit fast 4 Millionen Einwohnern und dem größten künstlichen Hafen der Welt, aber keinerlei Fährverbindungen. Casablanca ist auch das liberalste und progressivste von MarokkoStädte.

Casablanca hat ein mediterranes Klima mit warmen Sommern, angenehmen Wintern und mäßigen Niederschlägen.

Der internationale Flughafen Mohammed V ist das geschäftigste Tor des Landes und verfügt über eine gute Anbindung an Europa.

Es gibt eine gut ausgebaute Maut, die von Tanger über Casablanca und Rabat nach El Jadida führt.

Das Mindestalter für das Fahren in Casablanca beträgt 18. Tragen Sie während der Fahrt immer Ihren Führerschein und Reisepass.

Was zu sehen. Die besten Top-Sehenswürdigkeiten in Casablanca Marokko

  • Die König-Hassan-II-Moschee, Boulevard Sidi Mohammed Ben Abdallah, Führungen: Sa-Do ab 9AM, 10AM, 11AM und 2PM. Es ist eine relativ neue Moschee, die größte in Marokko und die drittgrößte der Welt. Sie besteht auch aus dem höchsten Minarett der Welt. Es ist eine der beiden wichtigsten Moscheen in Marokko, die Nicht-Muslimen offen stehen. Wunderschönes Interieur mit Wasserspielen, einem Dach, das sich zum Himmel öffnet, einem riesigen Hamam im Keller (nicht in Gebrauch) und wunderschönen Fliesenarbeiten. Einen Ausflug in die Stadt wert.
  • Alte Medina, nördlich des Place des Nations Unies Im Norden von Casablanca befindet sich eine kleine, traditionell ummauerte Stadt. Wenn Sie in der Stadt sind, ist es einen Besuch wert, aber es ist nichts im Vergleich zu den Ruhmen von Fes oder Marrakesch.
  • Die Corniche ist eine Wohngegend am Meer, westlich der Hassan-II-Moschee. Vor Jahrzehnten war es eine blühende Ferienregion - Hotels säumten die Meerseite des Boulevard de la Corniche und Nachtclubs säumten die andere Seite. Die meisten sehen aus, als hätten sie bessere Tage gesehen, aber es ist fast verwirrend, wie sehr es der New Jersey Shore ähnelt. Entlang des Boulevard de l'Ocean Atlantique gibt es viele neuere, schickere Hotels. Die Corniche beherbergt auch viele westliche Fast-Food-Ketten. Hier befindet sich auch ein neues Kino im westlichen Stil. Die beste Möglichkeit ist jedoch, die Straße rauf und runter zu gehen und sich in einem der vielen Cafés mit Meerblick auszuruhen.
  • Das Heiligtum von Sidi Abderrahman wurde weit hinter der Corniche auf einem Felsen erbaut und ist nur bei Ebbe zugänglich. Der Schrein selbst ist für Nicht-Muslime nicht zugänglich, aber die Besucher dürfen das winzige, medinaähnliche Viertel erkunden, das sich um ihn herum entwickelt hat. Besser ist es, am Strand entlang zu laufen und einen Blick auf die wunderschönen weißen Wände zu werfen, bevor Sie ein Taxi in weniger entlegene Gebiete nehmen.
  • Mahkama du Pacha. Dies ist ein spanisch-maurisches Gebäude, das aus mehr als 60-verzierten Räumen mit fein geschnitzten Holzdecken besteht. Es gibt viele Stuckarbeiten und komplizierte schmiedeeiserne Geländer sowie wunderschön geflieste Böden. Solange der Eintritt frei ist, ist es nicht einfach einzusteigen. Sie müssen einen Führer finden, der Sie begleitet. Fragen Sie nach - vor allem, wenn Sie etwas Französisch sprechen - da es den Eintritt wert ist. Öffnungszeiten: Mo-Sa 8: 00-12: 00 & 14: 00-18: 00.
  • Zentrales Postamt Versenden Sie Ihre Postkarten mit Stil! Die Fassade dieses in 1918 errichteten Gebäudes besteht aus runden und rechteckigen Formen. Sobald Sie sich nähern, erhalten Sie einen guten Überblick über die hervorragenden Mosaike.

Strände

  • Aïn Diab Plage, Endstation Casa Tramway. Freier Eintritt. Beobachten Sie großartige Menschen, nehmen Sie an einem Fußballspiel teil, kaufen Sie ein Paddleball-Set bei einem Mobilfunkanbieter oder leihen Sie sich einen Ausritt mit einem Pferd oder einem Kamel. Bringen Sie Ihr eigenes Picknick mit oder probieren Sie Sandwiches, Eis, Gebäck von Freunden, Popcorn, frischen Orangensaft, Pommes Frites, Kaffee und Tee, die an Ständen oder bei vorbeikommenden Händlern verkauft werden. Regenschirm und zwei Stühle.
  • Das Schwimmen in Ain Diab oder an einem anderen Ort an der marokkanischen Atlantikküste kann aufgrund starker Strömungen gefährlich sein. Das Wasser ist normalerweise auch in den Sommermonaten kalt, aber es gibt außergewöhnliche Tage, an denen das Wasser warm und frei von Strömungen ist.

Was in Casablanca zu tun

Was zu kaufen

  • Neben dem Strand in der Region Ain Diab befindet sich die „Morocco Mall“, das zweitgrößte Einkaufszentrum Afrikas. Alle großen Ketten, Geschäfte und (exklusiven) Marken sind in der Mall vertreten, ebenso wie ein IMAX-Theater und viele andere Aktivitäten neben dem Einkaufen.
  • Neben dem Megarama-Kino und der Art Abdulaziz-Moschee befindet sich die Anfa Place Mall. es ist ungefähr dasselbe wie das erstere.
  • Rund um die alte Medina gibt es leicht Orte, an denen traditionelle marokkanische Waren verkauft werden, wie Tajine, Töpferware, Lederwaren, Wasserpfeifen und eine ganze Reihe von Geigaws. In Fes oder Marrakesch sind die Auswahl und der Wettbewerb viel größer, und Sie können wahrscheinlich für einen niedrigeren Preis verhandeln.
  • Im Stadtteil Maarif (in der Nähe des Twin Centers) gibt es viele namhafte europäische und amerikanische Modeketten wie Zara. Designerbrillen, Lederschuhe und „echte“ Gürtel, Taschen und Hemden sind zu Sonderpreisen erhältlich.
  • Das Viertel Derb Ghalef hat einen riesigen Souq, der nichts für schwache Nerven ist. Eine Ansammlung von kleinen Shanties, von denen jede mit "echten" Mobiltelefonen, "echten" Uhren und "echten" Markenkleidung beladen ist. Die Läden sind durch Gassen getrennt, die nicht breiter als zwei Meter sind und teilweise als Entwässerungsgräben dienen. In der Mitte befinden sich zahlreiche Obst-Smoothie-Stände, an denen Sie Ihren Ausflug neu gruppieren und planen können. Die Standbesitzer sind natürlich Könige des Verhandelns, und ohne ein gutes Gespür für Arabisch und ein starkes Rückgrat werden Sie wahrscheinlich für alles, was Sie wollen, viel mehr bezahlen.

Was zu essen

Restaurants in Marokko öffnen frühestens um 7pm und die meisten Leute essen erst viel später. Rufen Sie zuerst an und vergewissern Sie sich, dass das Restaurant Ihrer Wahl tatsächlich geöffnet ist.

Was zu trinken

Das Nachtleben in Casablanca hat gemischte Kritiken. Frauen fühlen sich in vielen Bars und Nachtclubs mit den überwiegend männlichen Anwohnern vielleicht etwas unwohl. Aber wenn Sie ein bisschen graben, finden Sie einige ausgezeichnete Orte, um zu trinken, zu tanzen und Leute zu beobachten. Bestimmte Clubs sind nachts mit Prostituierten überflutet. Es wird nicht empfohlen, ein Mädchen in ein Hotel zurückzubringen.

Wenn Sie in Ihrem Hotelzimmer etwas trinken möchten, bieten Supermärkte wie Acima und Marjane eine große Auswahl an Spirituosen und Weinen an, obwohl die Auswahl an Bieren ziemlich eingeschränkt ist. Die besten Orte zum Trinken sind entweder Restaurants im europäischen Stil, die normalerweise eine anständige Auswahl haben, oder Hotelbars, die zwangsläufig sicherer und entspannter sind. In den Stadtteilen Maarif und Gironde gibt es viele Nachtclubs im westlichen Stil.

Kontakt

Casablanca wird von allen Mobilfunkunternehmen in ganz Marokko bedient. Am häufigsten sind Inwi, Orange und Maroc Telecom (IAM). Mobiltelefone können in jedem dieser Geschäfte gekauft werden und die meisten funktionieren nicht mit Telefonplänen. Aufladekarten können stattdessen in Ladengeschäften gekauft werden, die eine anzurufende Nummer enthalten. Wenn diese Nummer angerufen wird, fügt das Unternehmen den Preis der Karte dem Guthaben Ihres Kontos hinzu. Alternativ kann mehr als eine SIM-Karte im Telefon gekauft und ausgewechselt werden, wenn Benutzer mehr als eine Telefonnummer benötigen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Casablanca nordamerikanischen oder europäischen Reisenden Kopfschmerzen bereitet. Obwohl es sich um ein bedeutendes Bevölkerungszentrum und einen Handelssitz handelt, ist die Mehrheit der Stadt weniger als 50 Jahre alt und könnte leicht für falsch gehalten werden Los Angeles or Madrid. Das Essen ist so europäisch wie es in Marokko nur geht, mit Pizzen und Hamburgern, die so häufig sind wie Tajines und Couscous. In einigen Gegenden, wie in den Vierteln Maarif und Gironde, ist es selten, einen Mann in einer Dschellaba oder einen Esel zu sehen, der einen Wagen mit Gemüse zieht. Wenn Ihnen die marokkanische Kultur zu sehr zusagt, ist jede Hotelbar oder jedes Restaurant für ein paar Stunden wie zu Hause.

aussteigen

Wenn Sie Casablanca und seine Umgebung erkunden möchten, ist es wahrscheinlich, dass andere marokkanische Städte mit der Bahn fahren: Der Hauptbahnhof ist Casa Voyageur.

Offizielle Tourismus-Websites von Casablanca

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite:

Sehen Sie sich ein Video über Casablanca an

Instagram Beiträge von anderen Nutzern

Instagram hat ungültige Daten zurückgegeben.

Buchen Sie Ihre Reise

Tickets für bemerkenswerte Erlebnisse

Wenn Sie möchten, dass wir einen Blog-Post über Ihren Lieblingsort erstellen,
Bitte melden Sie sich bei uns Facebook
mit ihrem namen
deine Bewertung
und Fotos,
und wir werden versuchen, es bald hinzuzufügen

Nützliche Reisetipps -Blogpost

Nützliche Reisetipps

Nützliche Reisetipps Lesen Sie diese Reisetipps unbedingt, bevor Sie losfahren. Das Reisen ist voller wichtiger Entscheidungen - zum Beispiel, welches Land Sie besuchen müssen, wie viel Sie ausgeben müssen und wann Sie aufhören müssen, zu warten, um schließlich die entscheidende Entscheidung für die Buchung von Tickets zu treffen. Hier sind einige einfache Tipps, um den Weg auf Ihrem nächsten […] zu ebnen.